Jede Stunde zählt

    USA 1998 (Desperate Measures)
    Thriller (96 Min.)
    Der Serienkiller McCabe (Michael Keaton, l.) schreckt vor nichts zurück. Er bringt auch noch den schockierten Ed Fayne (Richard Riehle, r.) in seine Gewalt… – Bild: ZDF und Merrick Morton
    Der Serienkiller McCabe (Michael Keaton, l.) schreckt vor nichts zurück. Er bringt auch noch den schockierten Ed Fayne (Richard Riehle, r.) in seine Gewalt…

    Nur durch eine Knochenmarkstransplantation kann das Leben des kleinen Matthew Connor gerettet werden. Sein Vater Frank setzt alles daran, einen passenden Spender zu finden. Wie es das Schicksal will, scheint der verurteilte Serienmörder McCabe über die lebenswichtige Körperflüssigkeit zu verfügen. Gegen Hafterleichterungen ist der zynische Häftling auch zu einer Spende bereit, doch schließlich nutzt dieser die Gelegenheit zur Flucht. Nachdem Polizei-Detective Frank Connor (Andy Garcia) bereits seine junge Frau bei einem tragischen Autounfall verlor, erreicht ihn mit der Leukämie-Erkrankung seines Sohnes Matt (Joseph Cross) nun eine weitere Hiobsbotschaft. Die einzige Chance, das Leben des Kindes zu retten, ist eine schnelle Knochenmarktransplantation mit einem DNA-kompatiblen Spender. Doch dem verzweifelten Vater läuft die Zeit davon: Nach mehreren vergeblichen öffentlichen Hilfsaufrufen bleibt Connor nur noch eine Chance: Bei einem nächtlichen Einbruch in San Franciscos FBI-Quartier gleicht er die DNA seines Sohnes mit den gespeicherten Gen-Proben inhaftierter Kapitalverbrecher ab. Fündig wird er lediglich bei einem einzigen Mann – dem mehrfachen Mörder und Gewaltverbrecher Peter McCabe (Michael Keaton). Die Aussicht auf seine Verlegung ins Krankenhaus kommt dem hoch-intelligenten McCabe wie gelegen, also stimmt er einer Transplantation zu. Nach intensiver Vorbereitung gelingt ihm kurz vor der OP die Flucht. Aus Sorge um die Zivilbevölkerung erteilt Einsatzleiter Cassidy (Brian Cox) sofort den Befehl, McCabe mit allen Mitteln unschädlich zu machen. Für Frank Connor beginnt nun eine wilde Hatz, denn er muss McCabe unbedingt lebend stellen, um so das Leben seines Sohnes zu retten. Nachdem er seine Karriere in den siebziger Jahren mit mehreren Aufsehen erregenden Dokumentarfilmen begonnen hatte („General Idi Amin“, 1974), entdeckte der französische Regisseur Barbet Schroeder in den Neunzigern plötzlich seine Vorliebe für psychologisch ausgefeilte Thriller. Nach dem Überraschungserfolg von „Weiblich, ledig, jung sucht…“ (1992) folgten in geringen Abständen die starbesetzten Produktionen „Kiss of Death“ (1995) und „Davor und danach“ (1996). Mit „Desperate Measures“ (1998) erhielt Schroeder erstmals die Chance, einen stärker actionbetonten Film zu inszenieren. „Was mir an diesem Genre so gut gefällt“, erklärte Schroeder einmal im Interview, „ist die Tatsache, dass diese Art von Filmen einen wieder zu den Ursprüngen des Filmemachens zurückbringt. Alles muss konstruiert werden. Die Bilder, die Geschichte, das Set – jede Einzelheit zwingt dich dazu, jederzeit alles über jede bevorstehende Szene zu wissen.“ (Text: ZDF)

    Deutscher Kinostart14.05.1998

    Originalsprache: Englisch

    Alternativtitel: Desperate Measures – Jede Stunde zählt

    Sendetermine

    Sa 25.07.2020
    23:05–00:35
    23:05–
    Mi 20.05.2020
    23:15–00:45
    23:15–
    So 29.03.2020
    00:35–03:10
    00:35–
    Mo 26.08.2019
    02:50–04:25
    02:50–
    So 25.08.2019
    01:00–02:30
    01:00–
    Mo 24.06.2019
    22:30–00:30
    22:30–
    Do 14.03.2019
    22:35–00:35
    22:35–
    So 10.01.2016
    01:45–03:20
    01:45–
    Sa 09.01.2016
    22:35–00:10
    22:35–
    So 10.05.2015
    02:50–04:25
    02:50–
    Sa 09.05.2015
    22:10–23:40
    22:10–
    So 13.07.2014
    12:25–14:05
    12:25–
    Sa 28.06.2014
    14:10–15:50
    14:10–
    Fr 27.06.2014
    20:15–21:50
    20:15–
    Mo 16.06.2014
    03:20–05:00
    03:20–
    Sa 14.06.2014
    16:30–18:10
    16:30–
    Sa 26.04.2014
    14:45–16:25
    14:45–
    Sa 05.04.2014
    08:35–10:15
    08:35–
    So 02.03.2014
    04:20–06:00
    04:20–
    Sa 01.03.2014
    13:05–14:45
    13:05–
    Sa 01.02.2014
    12:45–14:25
    12:45–
    Sa 01.02.2014
    02:35–04:10
    02:35–
    Fr 31.01.2014
    22:00–23:30
    22:00–
    Sa 18.01.2014
    14:30–16:10
    14:30–
    Di 31.12.2013
    13:25–15:05
    13:25–
    So 22.12.2013
    15:10–16:50
    15:10–
    Sa 21.12.2013
    10:05–11:45
    10:05–
    So 03.11.2013
    09:40–11:20
    09:40–
    Sa 02.11.2013
    22:05–23:45
    22:05–
    Mi 30.10.2013
    20:15–22:15
    20:15–
    Di 13.08.2013
    03:55–05:45
    03:55–
    Mo 12.08.2013
    22:20–00:10
    22:20–
    Do 16.05.2013
    02:00–03:34
    02:00–
    Fr 28.12.2012
    06:35–08:10
    06:35–
    Do 20.12.2012
    03:20–05:00
    03:20–
    Mo 10.12.2012
    10:40–12:15
    10:40–
    So 02.12.2012
    00:10–01:50
    00:10–
    Di 27.11.2012
    13:55–15:30
    13:55–
    Mo 19.11.2012
    09:25–11:00
    09:25–
    Mi 14.11.2012
    03:05–04:45
    03:05–
    Di 06.11.2012
    13:20–15:00
    13:20–
    Sa 27.10.2012
    17:10–18:45
    17:10–
    Di 16.10.2012
    15:25–17:05
    15:25–
    Mo 08.10.2012
    15:05–16:40
    15:05–
    Mo 01.10.2012
    22:00–23:35
    22:00–
    So 01.07.2012
    01:10–02:45
    01:10–
    Sa 30.06.2012
    22:05–23:40
    22:05–
    So 10.06.2012
    03:30–04:55
    03:30–
    So 10.06.2012
    00:15–01:55
    00:15–
    Mo 14.03.2011
    18:35–20:15
    18:35–
    Mo 21.02.2011
    22:00–23:40
    22:00–
    Sa 05.02.2011
    18:35–20:15
    18:35–
    Sa 08.01.2011
    22:10–23:45
    22:10–
    Mo 06.12.2010
    22:30–00:25
    22:30–
    Sa 19.06.2010
    02:20–03:55
    02:20–
    Fr 18.06.2010
    22:30–00:25
    22:30–
    Sa 06.03.2010
    00:20–02:00
    00:20–
    Sa 26.12.2009
    21:50–23:30
    21:50–
    Mo 31.08.2009
    22:15–00:15
    22:15–
    So 15.03.2009
    01:55–03:30
    01:55–
    Sa 14.03.2009
    22:05–23:55
    22:05–
    Fr 20.02.2009
    22:00–00:00
    22:00–
    So 07.12.2008
    02:25–04:05
    02:25–
    Mi 03.12.2008
    22:20–00:20
    22:20–
    Mo 18.08.2008
    00:25–02:05
    00:25–
    Fr 15.08.2008
    22:00–23:45
    22:00–
    Mi 30.04.2008
    00:35–02:10
    00:35–
    Do 23.08.2007
    04:10–05:40
    04:10–
    Mi 22.08.2007
    00:00–01:35
    00:00–
    Mo 23.10.2006
    22:15–23:50
    22:15–
    Mo 09.01.2006
    02:55–04:30
    02:55–
    Sa 07.01.2006
    00:15–01:50
    00:15–
    So 03.07.2005
    01:30–03:15
    01:30–
    Fr 01.07.2005
    22:00–23:55
    22:00–
    Mi 10.12.2003
    02:20–03:55
    02:20–
    Mo 08.12.2003
    22:15–23:55
    22:15–
    So 05.05.2002
    02:00–03:35
    02:00–
    Fr 03.05.2002
    21:15–22:55
    21:15–
    Di 05.06.2001
    02:50–04:25
    02:50–
    So 03.06.2001
    22:20–23:55
    22:20–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Jede Stunde zählt im Fernsehen läuft.