Ich liebe meine Familie, ehrlich

    D 1999
    Komödie (87 Min.)
    hr-fernsehen ICH LIEBE MEINE FAMILIE, EHRLICH, Spielfilm, Deutschland 1998, Regie: Stefan Lukschy, am Mittwoch (10.12.14) um 13:45 Uhr. Die rüstige Hobby-Detektivin Tante Isolde (Rosemarie Fendel) ist in ihrem Altersheim einem ruchlosen Giftmord auf der Spur. – Bild: HR/Degeto
    hr-fernsehen ICH LIEBE MEINE FAMILIE, EHRLICH, Spielfilm, Deutschland 1998, Regie: Stefan Lukschy, am Mittwoch (10.12.14) um 13:45 Uhr. Die rüstige Hobby-Detektivin Tante Isolde (Rosemarie Fendel) ist in ihrem Altersheim einem ruchlosen Giftmord auf der Spur. – Bild: HR/Degeto
    Die selbstbewusste Kölner Fernsehjournalistin Julia Schiller (Suzanne von Borsody) hat ihren treulosen Mann Wolf (Gunter Berger) gerade vor die Tür gesetzt, doch ruhiger ist ihr Leben damit nicht geworden. Dafür sorgen nicht nur ihre vier Kinder: die forsche Lena (Wolke Hegenbarth), deren selbstbewusste jüngere Schwester Anna (Friederike Grasshoff) sowie die kecken Zwillinge Anton und Philipp (Marco und Nico Hellenthal). Sie vermissen ihren Vater. Aus Rücksicht darauf möchte Julia das Verhältnis zu ihrem neuen Liebhaber Jens Zumbelt (Leonard Lansink) nicht allzu eng werden lassen. Dass Jens zugleich auch ihr Chef beim Privatsender „Canal 5“ ist, macht die Sache nicht einfacher. Obwohl Julia gerne sozialkritische Reportagen drehen möchte, drängt Jens sie zu spannenden Boulevard-Storys. Eine solche wird Julia ausgerechnet von ihrer sehr rüstigen Tante Isolde (Rosemarie Fendel) angeboten. Isolde ist nach dem plötzlichen Tod ihrer Freundin im Altersheim als Hobby-Detektivin dem vermeintlichen Giftmörder Eckard Born (Manfred Steffen) auf der Spur. Während Julia ihr kein Wort glaubt, wittern die Kinder das große Abenteuer. Sie lassen sich von Tante Isolde zu einem Einbruch in Borns Zimmer anstiften und stoßen tatsächlich auf eine Giftliste nebst verräterischer Auszüge vom Konto der Toten. Über zu wenig Aufregung kann Julia nicht klagen. Sie lässt sich von Wolf am Geburtstag der Zwillinge auf eine Wiese lotsen, wo ein Heißluftballon wartet – durch den Herzanfall des Ballonführers nimmt die Fahrt jedoch ein unerwartetes Ende und bestätigt nur Julias schlechte Meinung von dem Hallodri Wolf. Dennoch muss sie ihn noch einmal um einen Gefallen bitten. Isolde ist nämlich nach ihrem Besuch bei Eckard Born spurlos verschwunden. Durch die Sorge um die Tante kommen sich Julia und Wolf schließlich wieder näher. Beherzt sucht Julia den mysteriösen Herrn Born auf. Er lädt sie auf ein Tässchen Tee ein, aber der schmeckt merkwürdig bitter. Regisseur Stefan Lukschy verfilmte Anna Johanns gleichnamigen Roman als turbulente und einfühlsame Familienkomödie. Suzanne von Borsody brilliert als couragierte Alleinerzieherin mit Herz an der Seite ihrer Mutter Rosemarie Fendel, die in einer wundervollen „Miss Marple“-Parodie zu sehen ist. Der Drehbuchautor Krystian Martinek hat sich die Nebenrolle von Julias Kollegen Achim Reichelt auf den Leib geschrieben. Gunter Berger überzeugt als leichtlebiger, aber fürsorglicher Vater. Die Buchautorin Anna Johann lebt mit ihren drei Kindern als freie Regisseurin, Autorin und Übersetzerin auf der Insel Stromboli. (Text: SWR)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 20.11.2019
    00:45–02:15
    00:45–hr-Fernsehen
      Di 19.11.2019
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      Sa 30.03.2019
    10:30–12:00
    10:30–BR Fernsehen
      So 22.07.2018
    11:30–13:00
    11:30–SWR Fernsehen
      Mo 09.04.2018
    07:15–08:40
    07:15–One
      Sa 07.04.2018
    08:15–09:40
    08:15–One
      Fr 06.04.2018
    14:30–15:55
    14:30–One
      Mi 14.02.2018
    07:00–08:25
    07:00–hr-Fernsehen
      Fr 12.01.2018
    10:45–12:15
    10:45–rbb
      Do 02.03.2017
    07:30–09:00
    07:30–NDR
      Mi 19.10.2016
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      Do 25.08.2016
    01:20–02:45
    01:20–BR Fernsehen
      Mi 24.08.2016
    12:00–13:30
    12:00–BR Fernsehen
      Sa 09.04.2016
    14:00–15:30
    14:00–rbb
      Fr 08.04.2016
    10:40–12:10
    10:40–rbb
      Mo 07.12.2015
    12:15–13:45
    12:15–einsfestival
      Mo 07.12.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 05.12.2015
    06:30–08:00
    06:30–einsfestival
      Fr 04.12.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mi 18.11.2015
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      Sa 21.03.2015
    11:55–13:25
    11:55–Bayerisches Fernsehen
      Mo 26.01.2015
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 26.01.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 24.01.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Fr 23.01.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mi 10.12.2014
    13:40–15:10
    13:40–hr-Fernsehen
      Sa 03.05.2014
    12:00–13:30
    12:00–rbb
      So 13.04.2014
    01:00–02:30
    01:00–SWR Fernsehen
      Sa 12.04.2014
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 27.01.2014
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 27.01.2014
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 25.01.2014
    06:35–08:05
    06:35–einsfestival
      Fr 24.01.2014
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 02.06.2013
    16:45–18:15
    16:45–einsfestival
      Fr 31.05.2013
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 31.05.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 30.05.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 24.03.2013
    15:30–17:00
    15:30–rbb
      Sa 29.12.2012
    06:00–07:30
    06:00–NDR
      Mi 19.09.2012
    12:25–13:55
    12:25–einsfestival
      Mi 19.09.2012
    07:05–08:35
    07:05–einsfestival
      Di 18.09.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Do 30.08.2012
    13:00–14:30
    13:00–SWR Fernsehen
      Mo 03.10.2011
    13:15–14:45
    13:15–einsfestival
      Mo 03.10.2011
    06:15–07:45
    06:15–einsfestival
      Sa 01.10.2011
    06:15–07:45
    06:15–einsfestival
      Fr 30.09.2011
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 26.03.2011
    15:30–17:00
    15:30–NDR
      Mo 26.07.2010
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Do 22.04.2010
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 15.03.2010
    07:45–09:15
    07:45–rbb
      So 14.03.2010
    15:40–17:10
    15:40–rbb
      Mo 21.12.2009
    14:00–15:30
    14:00–Bayerisches Fernsehen
      Sa 25.07.2009
    13:30–15:00
    13:30–Das Erste
      Mo 16.04.2007
    15:02–16:30
    15:02–rbb
      Mo 22.01.2007
    20:15–21:40
    20:15–hr-Fernsehen
      Sa 12.08.2006
    14:30–16:00
    14:30–Das Erste
      Mi 06.07.2005
    21:45–23:15
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      So 04.04.2004
    14:00–15:30
    14:00–Südwest Fernsehen
      Sa 26.07.2003
    22:25–23:50
    22:25–Das Erste
      Sa 12.05.2001
    22:00–23:30
    22:00–MDR
      Sa 09.12.2000
    22:00–23:25
    22:00–N3
      Sa 15.07.2000
    02:15–03:45
    02:15–Das Erste
      Fr 14.07.2000
    20:30–22:00
    20:30–Das Erste
      Di 20.04.1999
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Fr 16.04.1999
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ich liebe meine Familie, ehrlich im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare