Frauen in New York

    D 1977
    TV Movie (111 Min.)
    Die Hauptfiguren des Stücks sind Ehefrauen reicher Männer, die nichts zu tun haben, weil ihnen die Köchin, das Dienstmädchen, das Kindermädchen, die Hauslehrerin, die Friseurin, die Maniküre, die Schneiderin die Arbeit abnehmen. Sie selbst üben natürlich keinen Beruf aus, sie sind auf das Geld ihrer Männer angewiesen, deswegen kreist ihr Denken auch meist um den Mann. Und weil der Mann nur als „der“ Mann vorkommt, tritt in dem Stück auch kein Mann auf. Alle Frauen kämpfen um denselben Mann. Die, die einen haben, wollen ihn festhalten um jeden Preis, und die, die noch keinen haben, haben nur das Ziel, ihn den anderen wegzunehmen. Eine der Frauen scheint eine Ausnahme darzustellen: Mary Haines. Ihre Geschichte erzählt das Stück. Sie führt eine glückliche Ehe, hat zwei Kinder und alle mögen sie. Dann passiert ihr das, was allen anderen passiert: Ihr Mann betrügt sie. Aber sie folgt nicht dem Rat ihrer Mutter und ihrer Freundinnen, den Betrug als „stillschweigende Übereinkunft“ unter Ehepartnern hinzunehmen. Sie kämpft um ihre Ehe, ihren Mann. Und sie verliert gegen eine Jüngere. Aber sie bleibt ihrem Mann treu, sie hofft auf eine Rückkehr. Bis dahin ist Mary die positive Figur des Stücks, beinahe eine Nachfolgerin der tapferen Pioniersfrau aus den Gründungstagen der USA. Aber dann bietet sich ihr doch eine Gelegenheit, mit nicht mehr ganz so sauberen Mitteln ihren Mann zurückzuholen. Sie hat ihre Lektion gelernt. Und wendet sie an. Sie unterscheidet sich nicht mehr von ihren Freundinnen. (Text: NDR)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Cast
    5. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 03.06.2009
    00:40–02:30
    00:40–NDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Frauen in New York im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Cast

    Reviews und Kommentare