Frau Wirtin hat auch einen Grafen

    F / I 1968 (95 Min.)
    • Komödie
    • Erotik

    Mitteleuropa, zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Susanne Delberg, die Wirtin von der Lahn, ist zur Zeit der napoleonischen Eroberungsfeldzüge mit ihrer Schauspiel-Truppe auf dem Weg von ihrem Gasthaus über Süddeutschland nach Italien, um dort den Grafen von Lucca aus Existenz- und Liebesnöten zu retten. Auf dem Weg dorthin erleben sie und ihre Mädchen während ihrer Raststationen auf Schlössern wie in napoleonischen Lagern so manche erotische Tändelei und Bettgeschichte. Manches allzu aufdringlichen Typen erwehrt sich Susanne mit einem vortrefflich geschwungenen Degen. Bald trifft sie auf den Grafen, der erst ihr Herz und dann ihr Bett erobert. Doch auch er ist von Feinden bedroht und muss vor seinen Feinden gerettet werden. Schließlich geraten Susanne und ihre Damen auch noch in ein Komplott gegen Napoleon Bonaparte höchstselbst, den die Wirtin von der Lahn auf dem Weg gen Süden ebenfalls kennen lernt. Sie deckt diese Verschwörung gegen den Korsen-Kaiser auf, der sich allzu gern von der schönen Wirtin um den Finger wickeln lässt.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Frau Wirtin hat auch einen Grafen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    DVD & Blu-ray

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Frau Wirtin hat auch einen Grafen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.