Faust Sonnengesang

    D 2010
    Film (180 Min.)
    Dieses Filmgedicht ist der Versuch, den „jüngsten Film“ bewusst zu gestalten, jenen Film, der abläuft, wenn wir die Augen für immer schließen. Das „Ich“ dieses Films, stellvertretend für jeden, der diesen Film sieht, sieht natur-gemäß Bilder des eigenen Lebens, Bilder der eigenen Träume und Alpträume … Das „Faustische“ daran ist die Gnade, diesen „jüngsten Film“ selbst gestalten zu dürfen … Das Filmgedicht FAUST SONNENGESANG ist der Versuch, den „jüngsten Film“ bewusst zu gestalten. Der „jüngste Film“ ist der Film, der abläuft, wenn wir die Augen für immer schließen. Das „Ich“ dieses Films, stellvertretend für jeden, der diesen Film sieht, sieht naturgemäß Bilder des eigenen Lebens, Bilder der eigenen Träume und Alpträume … Das „Faustische“ an diesem Film ist die Gnade, diesen „jüngsten Film“ selber gestalten zu dürfen, also diejenigen Augenblicke und Träume, zu denen man sagen will: Verweile doch, du bist so schön … Mephisto, verbunden mit den eher apokalyptischen Alpträumen und Walpurgisnacht-Visionen, und Mephista, erscheinen in vielfacher Gestalt, sprechen mit immer anderen Stimmen, helfen diese Augenblicke zu memorieren oder die Träume, die freilich immer wieder in Alpträume umschlagen können, zu kreieren. Ausgelöst durch einen Unfall, läuft der Traum unseres Lebens vor unseren geschlossenen Augen ab. Was will man sehen? Was fürchtet man zu sehen? Was träumt man zu sehen? Jemand geht auf eigene Faust durchs Labyrinth seines Lebens: geht durch eine Höhle, die sein Kopf ist – oder sein Herz, Stein geworden. Mephisto oder Mephista erscheinen und realisieren seine Träume, oftmals führen sie ihn auf Reisen. Dieser Film ist der Versuch, den Faust-Stoff zu öffnen: bildlich gesprochen und wörtlich genommen gleicht dieser Film einer Faust, die sich öffnet, jeder Finger entspricht einem Kontinent. Man weiß nicht, was kommt. Man weiß nur: Nur wer geht, weiß was kommt …  (Text: ARD-alpha)
    Deutsche TV-Premiere: 06.01.2011 BR-alpha
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Di 06.06.2017
    01:00–04:00
    01:00–ARD-alpha
      So 27.12.2015
    00:10–03:10
    00:10–ARD-alpha
      Mo 21.04.2014
    15:30–18:30
    15:30–BR-alpha
      Mi 01.05.2013
    21:45–00:45
    21:45–BR-alpha
      Fr 06.01.2012
    22:00–01:00
    22:00–BR-alpha
      Do 06.01.2011
    20:15–23:15
    20:15–BR-alpha

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Faust Sonnengesang im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.