Einmal Bauernhof und zurück

    D 2013 (Schwestern)
    Familienfilm/Komödie (85 Min.)
    Einmal Bauernhof und zurück – Bild: SWR
    Die Arbeit ist hart, aber erfüllend: Seit dem Tod ihrer Eltern versucht die Milchbäuerin Klara (Alwara Höfels), den familiären Hof in der Eifeler Provinz im Alleingang über Wasser zu halten. Aber die Milchpreise sind im Keller, die Geschäfte laufen schlecht, und einen neuen Kredit bekommt Klara nicht. Der idealistischen jungen Frau bleibt keine Wahl: Sie wird den geliebten Hof verkaufen müssen. In dieser Situation nimmt sie nach langer Zeit Kontakt zu ihrer Schwester Mika (Sophie Schütt) auf, die als erfolgreiche Galeristin im mondänen Düsseldorf lebt. Die beiden Frauen könnten ungleicher kaum sein. Allerdings in einem Punkt sind sie sich völlig einig: Nämlich dass die jeweils andere keine Ahnung davon hat, was das „echte“ Leben wirklich ausmacht. Nun aber sieht die Karrierefrau Mika endlich die Chance gekommen, auch das Leben ihrer Schwester in neue Bahnen zu lenken. Kurzerhand lädt sie Klara zu sich ein – was sie schon bald bereut, denn mit Klara hält das pralle Landleben Einzug in die durchgestylte Designerwohnung. Während Mikas Ehemann Philipp (Thure Riefenstein) den frischen Wind belebend findet, zeigen ihre verwöhnten Kinder Lola (Sinje Irslinger) und Moritz (David Tanzer) sich von Klaras unverblümter Art zunächst irritiert. Ein Personality-Coach soll das Landei für das urbane Leben fit machen und ihr berufliche Perspektiven aufzeigen – mit mäßigem Erfolg. Dafür lernt Klara in dem Bio-Feinkosthändler Hauke (Janek Rieke) einen Mann kennen, der ganz auf ihrer Wellenlänge liegt. Als sich schließlich ein Kaufinteressent für den Hof meldet, wollen die Schwestern das marode Anwesen vor der Besichtigung noch etwas aufmöbeln. Die Reise in die Eifel wird für die beiden auch zu einer Reise in die Vergangenheit, und es dauert nicht lange, bis alte Rivalitäten und verdrängte Konflikte wieder aufbrechen. Zurück in Düsseldorf, eskaliert die Situation, als Mika sich von ihrer Schwester öffentlich bloßgestellt fühlt. Der endgültige Bruch scheint unvermeidbar. Zwei Schwestern, zwei Lebenswelten – die Familienkomödie „Einmal Bauernhof und zurück“ erzählt von einem kulturellen Zusammenprall der etwas anderen Art. Verkörpert werden die ungleichen Frauen von Alwara Höfels, bekannt aus Kinohits wie „Keinohrhasen“ und ‚Fack ju Göhte‘, sowie Sophie Schütt, die sich neben der Schauspielerei auch sozial engagiert, etwa als Botschafterin der José-Carreras-Leukämie-Stiftung. Erfolgsregisseur Olaf Kreinsen wurde für seine Arbeiten als Fotokünstler vielfach preisgekrönt. In ihrer letzten Rolle als schlagfertige Bäuerin ist die im Mai 2013 verstorbene Hildegard Krekel zu sehen, unvergessen als Tochter von „Ekel Alfred“ in der Kult-Serie ‚Ein Herz und eine Seele‘. Über Jahre hinweg hat die Milchbäuerin Klara versucht, den Hof ihrer verstorbenen Eltern im Alleingang zu halten. Aber die Geschäfte laufen schlecht, ein Verkauf des Hofs scheint unvermeidlich. Notgedrungen bittet Klara ihre Schwester Mika um Hilfe. Die lebt als erfolgreiche Galeristin im noblen Düsseldorf und hofft, endlich auch ihre Schwester zu einem Neubeginn in der Großstadt zu bewegen. Sehr schnell aber zeigt sich, dass die bodenständige Klara und die auf Wohlstand und Ansehen bedachte Mika sehr gegensätzliche Vorstellungen von einem erfüllten Leben haben. (Text: One)
    Deutsche TV-Premiere: 21.03.2014 Das Erste
    Deutscher Kinostart: 12.12.2013
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 5,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 1,99 €
    Amazon Channels deAbo
    iTunes deKaufen ab 7,99 €
    iTunes deLeihen ab 1,99 €
    MagentaTV deKaufen ab 9,69 €
    MagentaTV deLeihen ab 3,87 €
    Netzkino de
    Netzkino deAbo
    Videoload deKaufen ab 9,69 €
    Videoload deLeihen ab 2,90 €

    Sendetermine

      Sa 21.03.2020
    23:30–01:00
    23:30–BR Fernsehen
      So 01.03.2020
    03:55–05:25
    03:55–WDR
      Sa 29.02.2020
    08:15–09:45
    08:15–WDR
      Do 16.01.2020
    00:45–02:15
    00:45–hr-Fernsehen
      Mi 15.01.2020
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      Mi 31.07.2019
    00:55–02:25
    00:55–MDR
      Mo 29.07.2019
    12:30–13:58
    12:30–MDR
      Sa 18.05.2019
    17:30–19:00
    17:30–3sat
      Mo 29.04.2019
    12:45–14:15
    12:45–SWR Fernsehen
      Mi 24.04.2019
    23:30–01:00
    23:30–rbb
      Sa 12.01.2019
    23:40–01:10
    23:40–BR Fernsehen
      So 02.09.2018
    02:45–04:15
    02:45–hr-Fernsehen
      Sa 01.09.2018
    13:00–14:30
    13:00–hr-Fernsehen
      Sa 28.07.2018
    05:45–07:15
    05:45–One
      Di 24.07.2018
    07:00–08:30
    07:00–One
      Mo 23.07.2018
    14:25–15:55
    14:25–One
      Sa 21.07.2018
    01:20–02:53
    01:20–Das Erste
      Fr 20.07.2018
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      Di 18.07.2017
    15:25–16:45
    15:25–arte
      Mi 05.07.2017
    15:30–16:50
    15:30–arte
      So 18.06.2017
    01:00–02:30
    01:00–NDR
      Sa 17.06.2017
    23:30–00:50
    23:30–BR Fernsehen
      Sa 17.06.2017
    20:15–21:45
    20:15–NDR
      Sa 06.05.2017
    05:30–07:00
    05:30–One
      Mi 03.05.2017
    20:15–21:50
    20:15–ORF 2 (Österreich)
      Di 02.05.2017
    12:30–14:00
    12:30–One
      Di 02.05.2017
    06:45–08:15
    06:45–One
      Di 28.02.2017
    06:30–08:00
    06:30–rbb
      So 26.02.2017
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      Mo 30.01.2017
    04:15–05:45
    04:15–WDR
      So 29.01.2017
    16:45–18:15
    16:45–WDR
      Di 06.12.2016
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Mo 05.12.2016
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      Sa 03.12.2016
    12:00–13:30
    12:00–BR Fernsehen
      Mo 17.10.2016
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      So 16.10.2016
    11:25–12:55
    11:25–hr-Fernsehen
      Mi 10.08.2016
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mi 10.08.2016
    06:45–08:15
    06:45–einsfestival
      Di 09.08.2016
    15:30–17:00
    15:30–einsfestival
      Fr 05.08.2016
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      Sa 25.06.2016
    23:20–00:40
    23:20–einsfestival
      Mo 20.06.2016
    23:45–01:05
    23:45–einsfestival
      Mo 20.06.2016
    20:15–21:35
    20:15–einsfestival
      So 27.03.2016
    23:15–00:35
    23:15–einsfestival
      Fr 25.03.2016
    08:40–10:00
    08:40–einsfestival
      Sa 19.03.2016
    01:07–02:25
    01:07–einsfestival
      Fr 18.03.2016
    21:05–22:23
    21:05–einsfestival
      Mo 16.11.2015
    20:15–21:35
    20:15–SWR Fernsehen
      So 12.07.2015
    10:00–11:20
    10:00–arte
      Fr 26.06.2015
    20:15–21:35
    20:15–arte
      Do 30.04.2015
    01:00–02:30
    01:00–ORF 2 (Österreich)
      Mi 29.04.2015
    20:15–21:50
    20:15–ORF 2 (Österreich)
      So 02.11.2014
    12:45–14:15
    12:45–WDR
      Sa 01.11.2014
    20:15–21:45
    20:15–WDR
      Di 16.09.2014
    04:50–06:20
    04:50–SWR Fernsehen
      Mo 15.09.2014
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Do 15.05.2014
    22:00–23:30
    22:00–NDR
      Mi 26.03.2014
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mi 26.03.2014
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Di 25.03.2014
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Fr 21.03.2014
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Einmal Bauernhof und zurück im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Einmal Bauernhof und zurück – Weiterführende Links