Ein unmöglicher Lehrer

    D 1993 (92 Min.)
    • Komödie
    • TV Movie

    Wenn man, etwas verspätet, zugegeben, die pädagogische Berufung in sich spürt und glaubt, das Herz und die Fähigkeiten eines guten Lehrers zu haben, so muss das noch lange nicht heißen, dass man einer wird. Dafür sorgen schon gewisse Ausbilder und Ausbildungsverhältnisse. Robert („Robby“) Wittkowsky muss das am eigenen Leib erfahren. Er hat, im Gegensatz zu seinem strebsameren Bruder Ernst, nach fünf Semestern angewidert, das Studium „geschmissen“, um sich dann mehrere Jahre als Taxifahrer, Kellner oder Hauslehrer durchzubringen. Allmählich aber kehrt sich die Entwicklung um. Ernst zeigt, mit einem Bombenexamen in der Tasche, plötzlich keine Lust mehr, seine sichere Referendarstelle anzutreten, sondern möchte lieber seiner Geliebten Kathleen auf die riesigen Schaffarmen ihres Vaters nach Neuseeland folgen. Robert hingegen, menschlich gereift und durch seine Erfolge als Hauslehrer auf den Geschmack gekommen, merkt, wie gut er bei jungen Leuten ankommt und was man als Lehrer und Persönlichkeit alles vermitteln kann. Er spürt, hochtrabend gesprochen, die „Berufung“, und so nimmt, nach der Beerdigung des Vaters, Robby Ernsts Identität an und beginnt an dessen Stelle, mit Zeugnissen und Einstellungsurkunden versehen, die Referendarausbildung.
    Vor allem im Deutsch-Unterricht hat er es bei einer Problemklasse schwer. Cliff und seine Freundin Bea, aber auch eine Reihe anderer Schülerinnen und Schüler, müssen erst einmal gewonnen werden. Aber durch seine unkomplizierte Art und einige menschlich richtige, couragierte Reaktionen bringt er die Klasse allmählich auf seine Seite. Sein unkonventioneller, ja spannender Lyrikunterricht bringt auch die Hartgesottensten dazu, Gefühle zu zeigen und zu achten.
    Umso mehr eckt Robby alias Ernst bei den Ausbildern und dem ganzen Seminarbetrieb an. Die starren, gedrechselten, manchmal leblosen pädagogischen Regeln sind ihm ein Greuel, doch, will er seine Lehrproben und sein Referendarexamen bestehen, muss er sie pauken wie die anderen Seminarteilnehmer auch, die zum Teil nur noch den Notendurchschnitt und die Anstellung vor Augen haben und kräftig kuschen.
    Killing, sein Fachleiter in Deutsch, der dieses Klima auf süffisante Weise verkörpert, wird Robbys Intimfeind, erst recht, als dieser es wagt, die Sport- und Englischlehrerin Clara besonders nett zu finden und ihr das auch zu zeigen. Auf sie hat der verheiratete Killing (freilich bisher vergeblich) selber ein Auge geworfen und bedrängt sie geradezu.
    So gerät der sympatische und bei den Schülern immer erfolgreichere Referendar Robby, der noch dazu dauernd Angst haben muss, als falscher Ernst entlarvt zu werden, von einer Zwickmühle in die andere. Auf seiner abschließenden Lehrprobe ereignet sich der große Eklat… und am Ende bleibt er auf ganz besondere Art zum Leidwesen seiner Widersacher der Schule doch erhalten. (Text: ZDF)

    Deutsche TV-Premiere06.12.1993ZDF

    Sendetermine

    Fr 02.01.2004
    09:45–11:20
    09:45–
    Di 16.10.2001
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 06.12.1993

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Ein unmöglicher Lehrer online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.