Die Seekönigin

    D/CZ 1998 (Jezerní královna)
    Märchenfilm (92 Min.)
    Vergeblich sucht Prinz Viktor nach einem Schwan, den sein Diener abgeschossen hat. Stattdessen entdeckt er ein wunderschönes, verwundetes Mädchen mit goldenem Haar, in deren Schulter ein Pfeil steckt. Kaum ist das Mädchen genesen, verschwindet es auf geheimnisvolle Weise und lässt den Prinzen unglücklich zurück. Der König verbietet seinem Sohn, das Mädchen mit dem goldenen Haar zu suchen. Er soll die Seekönigin heiraten, da die einen Schatz mit kostbaren Perlen besitzt und deshalb die einzige standesgemäße Partie für den Prinzen ist. Zumal alle anderen Prinzessinnen auf rätselhafte Weise verschwunden sind. Dank eines Zauberwassers kann der Prinz über einen Traum mit seiner Geliebten in Kontakt treten. Sie ist eine Königstochter und heißt Odette. Die Seekönigin hat sie, wie alle anderen Prinzessinnen entführt, ihr die Sprache genommen und in einen Schwan verwandelt, damit sie die Einzige ist, die Viktor heiraten darf. Jeder, der der Seekönigin gefährlich wird oder sich gegen ihre Macht auflehnt, wird einem Menschen fressenden Fisch vorgeworfen. Verkleidet als Diener macht sich Viktor auf, um Odette und die anderen Prinzessinnen zu befreien und die Seekönigin zu bestrafen. Die Seekönigin durchschaut seinen Plan und will Rache nehmen: Odette soll für immer und ewig zum Leben als Schwan verdammt sein und Viktor soll sterben. Doch mit Hilfe der Kinder, die für die Königin Perlen sammeln müssen, gelingt es Viktor, seine Geliebte und ihre Gefährtinnen zu befreien. Beim Versuch zu fliehen, wird die Königin in einen Stein verwandelt. – Bild: BR/ARTOKO
    Vergeblich sucht Prinz Viktor nach einem Schwan, den sein Diener abgeschossen hat. Stattdessen entdeckt er ein wunderschönes, verwundetes Mädchen mit goldenem Haar, in deren Schulter ein Pfeil steckt. Kaum ist das Mädchen genesen, verschwindet es auf geheimnisvolle Weise und lässt den Prinzen unglücklich zurück. Der König verbietet seinem Sohn, das Mädchen mit dem goldenen Haar zu suchen. Er soll die Seekönigin heiraten, da die einen Schatz mit kostbaren Perlen besitzt und deshalb die einzige standesgemäße Partie für den Prinzen ist. Zumal alle anderen Prinzessinnen auf rätselhafte Weise verschwunden sind. Dank eines Zauberwassers kann der Prinz über einen Traum mit seiner Geliebten in Kontakt treten. Sie ist eine Königstochter und heißt Odette. Die Seekönigin hat sie, wie alle anderen Prinzessinnen entführt, ihr die Sprache genommen und in einen Schwan verwandelt, damit sie die Einzige ist, die Viktor heiraten darf. Jeder, der der Seekönigin gefährlich wird oder sich gegen ihre Macht auflehnt, wird einem Menschen fressenden Fisch vorgeworfen. Verkleidet als Diener macht sich Viktor auf, um Odette und die anderen Prinzessinnen zu befreien und die Seekönigin zu bestrafen. Die Seekönigin durchschaut seinen Plan und will Rache nehmen: Odette soll für immer und ewig zum Leben als Schwan verdammt sein und Viktor soll sterben. Doch mit Hilfe der Kinder, die für die Königin Perlen sammeln müssen, gelingt es Viktor, seine Geliebte und ihre Gefährtinnen zu befreien. Beim Versuch zu fliehen, wird die Königin in einen Stein verwandelt. – Bild: BR/ARTOKO
    Vergeblich sucht Prinz Viktor nach einem Schwan, den sein Diener abgeschossen hat. Stattdessen entdeckt er ein wunderschönes, verwundetes Mädchen mit goldenem Haar, in deren Schulter ein Pfeil steckt. Kaum ist das Mädchen genesen, verschwindet es auf geheimnisvolle Weise und lässt den Prinzen unglücklich zurück. Der König verbietet seinem Sohn, das Mädchen mit dem goldenen Haar zu suchen. Er soll die Seekönigin heiraten, da die einen Schatz mit kostbaren Perlen besitzt und deshalb die einzige standesgemäße Partie für den Prinzen ist. Zumal alle anderen Prinzessinnen auf rätselhafte Weise verschwunden sind. Dank eines Zauberwassers kann der Prinz über einen Traum mit seiner Geliebten in Kontakt treten. Sie ist eine Königstochter und heißt Odette. Die Seekönigin hat sie, wie alle anderen Prinzessinnen, entführt, ihr die Sprache genommen und sie in einen Schwan verwandelt, damit sie die Einzige ist, die Viktor heiraten darf. Jeder, der der Seekönigin gefährlich wird oder sich gegen ihre Macht auflehnt, wird einem Menschen fressenden Fisch vorgeworfen. Verkleidet als Diener macht sich Viktor auf, um Odette und die anderen Prinzessinnen zu befreien und die Seekönigin zu bestrafen. Die Seekönigin durchschaut seinen Plan und will Rache nehmen: Odette soll für immer und ewig zum Leben als Schwan verdammt sein und Viktor soll sterben. Doch mit Hilfe der Kinder, die für die Königin Perlen sammeln müssen, gelingt es Viktor, seine Geliebte und ihre Gefährtinnen zu befreien. Bei ihrem Versuch zu fliehen, wird die Königin in einen Stein verwandelt. Dieser deutsch-tschechische Märchenfilm für Kinder und die ganze Familie entstand als Kino-Koproduktion des Bayerischen Rundfunks. Mit aufwendigen Tricks wurde die Handlung nach Motiven aus „Schwanensee“ in der Umgebung von München und Prag opulent umgesetzt. So spielen zum Beispiel die Szenen im Palast der Seekönigin vollständig „unter Wasser“. Vaclav Vorlicek, der international bekannte Altmeister des Märchenfilms, inszenierte die Geschichte mit namhaften tschechischen und deutschen Darstellern (z. B. Sunnyi Melles und Jan Niklas als Königspaar) in den Hauptrollen. (Text: ARD)
    Originalsprache: Tschechisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    ARD Mediathek de
    Save.TVDiesen Film aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.

    Sendetermine

    So 19.01.2020
    05:50–07:20
    05:50–rbb
      Do 26.12.2019
    08:40–10:05
    08:40–BR Fernsehen
      Do 30.05.2019
    06:30–08:00
    06:30–rbb
      Di 01.01.2019
    10:25–11:50
    10:25–MDR
      So 08.07.2018
    08:30–10:00
    08:30–BR Fernsehen
      So 01.04.2018
    05:30–07:00
    05:30–Das Erste
      Sa 03.12.2011
    06:00–07:30
    06:00–rbb
      Di 01.11.2011
    16:30–18:00
    16:30–BR-alpha
      So 17.04.2011
    12:00–13:25
    12:00–KI.KA
      Do 30.12.2010
    14:15–15:40
    14:15–rbb
      Do 15.07.2010
    14:30–16:00
    14:30–MDR
      So 11.04.2010
    12:00–13:25
    12:00–KI.KA
      So 20.12.2009
    08:15–09:40
    08:15–Bayerisches Fernsehen
      Do 06.08.2009
    14:35–16:00
    14:35–MDR
      Do 01.01.2009
    11:30–13:00
    11:30–BR-alpha
      Di 23.12.2008
    13:05–14:30
    13:05–rbb
      Fr 01.08.2008
    14:30–16:00
    14:30–MDR
      Sa 22.12.2007
    08:45–10:10
    08:45–Bayerisches Fernsehen
      So 19.08.2007
    12:00–13:30
    12:00–KI.KA
      Do 19.07.2007
    08:50–10:15
    08:50–SWR Fernsehen
      So 18.03.2007
    14:15–15:40
    14:15–rbb
      Mi 20.12.2006
    06:35–08:00
    06:35–NDR
      So 22.05.2005
    12:00–13:30
    12:00–KI.KA
      Fr 10.09.2004
    08:30–09:55
    08:30–Südwest Fernsehen
      Do 20.05.2004
    08:35–10:00
    08:35–Bayerisches Fernsehen
      Fr 09.04.2004
    07:55–09:25
    07:55–Das Erste
      Sa 20.12.2003
    15:30–17:00
    15:30–MDR
      Mo 21.04.2003
    08:20–09:45
    08:20–NDR
      So 16.02.2003
    08:30–10:00
    08:30–Hessen Fernsehen
      Sa 21.12.2002
    10:25–11:50
    10:25–WDR
      So 14.04.2002
    14:20–15:45
    14:20–Hessen Fernsehen
      So 17.03.2002
    12:00–13:30
    12:00–KI.KA
      Mo 24.12.2001
    14:30–16:00
    14:30–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Seekönigin im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare