Die Nibelungen

    D 1923
    Spielfilm (293 Min.)
    Die Nibelungen – Bild: arte
    Die Nibelungen – Bild: arte
    Fritz Lang und Thea von Harbou konzipierten den zwischen 1922 und 1924 entstandenen Nibelungenfilm in zwei Teilen, „Siegfried“ und „Kriemhilds Rache“. Für das Drehbuch bevorzugte von Harbou bewusst die nordische Sage gegenüber der populären Wagner-Oper. Konsequent fortgesetzt wurde dieser Ansatz in der Stilisierung, die Fritz Lang, seine Architekten und Kostümbildner für die Dekorationen, Kostüme und die Schauspielführung entwickelten, und nicht zuletzt in der Entscheidung der Musikbegleitung: Statt Wagner-Motive zu verwenden, komponierte Gottfried Huppertz ein neues Werk. „Die Nibelungen“ war die bis dahin teuerste deutsche Filmproduktion. Die Vorbereitungszeit für Drehbuch, Bauten und Kostüme umfasste ein halbes Jahr, in dem ein künstlicher Wald mit neun Meter hohen Bäumen im Studio erbaut und ein 21 Meter langes Drachenmodell erschaffen wurde. Die Dreharbeiten begannen im Herbst 1922 und endeten nach der Uraufführung des ersten Teils im Frühjahr 1924 mit letzten Aufnahmen für den zweiten Teil. Die Ufa nutzte diese Zeit pressewirksam aus: Regelmäßig erscheinende Tagesberichte priesen die kreativen und technischen Höchstleistungen, die für diese Produktion in Babelsberg absolviert wurden. Ihr spektakuläres Ende fand der werbewirksame Verkauf der Dreharbeiten mit dem Finale des Films: Für das Niederbrennen des Etzelpalastes durch Feuerpfeile der Hunnen wurde die Presse zum Nachtdreh eingeladen. Fritz Lang selbst soll den ersten Feuerpfeil abgeschossen haben. (Text: arte)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Cast
    6. Reviews/Kommentare
    7. News

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mo 03.10.2011
    22:40–00:45
    22:40–arte
      Mo 03.10.2011
    20:15–22:40
    20:15–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Nibelungen im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Cast

    Reviews und Kommentare

      Die Nibelungen – News

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.