Die letzte Jagd

    USA 1956 (The Last Hunt, 99 Min.)
    • Western

    Sandy McKenzie war früher ein erfolgreicher Büffeljäger. Er hat miterlebt, wie rücksichtslos die gewaltigen Herden dezimiert wurden, weil die Häute der Tiere begehrt sind. Angewidert von diesem blutigen Geschäft beschließt er endlich, keine Büffel mehr zu schießen, sondern sich als Viehzüchter zu versuchen. Als seine Rinder jedoch eines Tages einer in Panik geratenen Büffelherde zum Opfer fallen, gelingt es dem ehemaligen Scharfschützen Charly Gilson, McKenzie umzustimmen. Gilson will mit Büffelhäuten das große Geld machen, aber er hat wenig Ahnung von der Jagd. Darum braucht er einen erfahrenen Partner. McKenzie sucht sich seine Mannschaft zusammen: seinen alten Gefährten „Holzbein“ und Jimmy, einen jungen Indianer. Doch die Zusammenarbeit mit Gilson wird zu einem Problem, denn er gehört zu jenen Weißen, die Indianer nicht akzeptieren.
    So tötet er einen Sioux und zwingt dessen junge Begleiterin, mit ihm zu gehen, da er im Lager nicht ohne Frau sein will. Genauso rücksichtslos wie er die Büffel abschießt, setzt er sich auch über die Gefühle der Indianerin hinweg. McKenzie bedauert es bald, sich mit Gilson eingelassen zu haben; er empfindet nicht nur Mitleid mit der jungen Indianerin, sie gefällt ihm mehr, als er wahrhaben will. Vor allem aber empört es ihn, wie wenig Gilson ein Menschenleben bedeutet. Von Tag zu Tag wachsen die Spannungen zwischen den Beiden, bis schließlich McKenzie nach einem heftigen Streit nachts heimlich das Lager mit der Indianerin verlässt. Als „Holzbein“ Gilson daran hindern will, McKenzie zu verfolgen, bezahlt er dafür mit dem Leben. McKenzie bringt die junge Squaw zurück in ihr Reservat und bemüht sich selbstlos, den Indianern zu helfen.
    Doch sein ehemaliger Partner kommt ihm auf die Spur. Gilson überrascht McKenzie in einer Felsenhöhle, wo dieser mit der Indianerin vor dem einbrechenden Nachtfrost Zuflucht gesucht hat. Schon bei Sonnenaufgang kommt es am nächsten Tag zum großen Show-down. (Text: WDR)

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Mi 27.01.2021
    04:15–06:00
    04:15–
    Fr 16.08.2019
    08:45–10:30
    08:45–
    So 28.12.2014
    06:00–07:45
    06:00–
    Fr 05.12.2014
    09:55–11:40
    09:55–
    Mi 19.11.2014
    06:00–07:45
    06:00–
    Mi 22.10.2014
    04:20–06:00
    04:20–
    Di 30.09.2014
    04:15–06:00
    04:15–
    Do 03.07.2014
    04:20–06:00
    04:20–
    So 22.06.2014
    18:30–20:15
    18:30–
    Fr 25.04.2014
    04:15–06:00
    04:15–
    Di 25.03.2014
    20:15–22:00
    20:15–
    So 11.11.2012
    06:10–07:50
    06:10–
    So 04.11.2012
    02:45–04:25
    02:45–
    Sa 03.11.2012
    13:35–15:15
    13:35–
    Mi 25.07.2012
    01:45–03:25
    01:45–
    Fr 27.05.2011
    23:15–01:00
    23:15–
    Sa 30.10.2010
    14:30–16:10
    14:30–
    Mo 28.06.2010
    10:20–12:00
    10:20–
    So 14.10.2007
    00:00–01:40
    00:00–
    Sa 17.03.2007
    14:35–16:15
    14:35–
    Sa 13.01.2007
    14:30–16:10
    14:30–
    So 17.12.2006
    02:05–03:45
    02:05–
    Sa 13.05.2006
    15:00–16:40
    15:00–
    Mo 20.02.2006
    01:35–03:15
    01:35–
    Sa 30.04.2005
    14:30–16:10
    14:30–
    Mi 09.03.2005
    14:00–15:45
    14:00–
    Sa 11.09.2004
    15:05–16:45
    15:05–
    Mo 16.08.2004
    23:15–00:55
    23:15–
    Sa 17.07.2004
    13:05–14:45
    13:05–
    Mo 20.05.2002
    14:20–16:00
    14:20–
    Mo 01.04.2002
    11:15–12:55
    11:15–
    Mo 04.03.2002
    01:45–03:25
    01:45–
    Sa 18.08.2001
    15:45–17:25
    15:45–
    Do 09.08.2001
    15:20–17:00
    15:20–
    Fr 02.03.2001
    14:20–16:00
    14:20–
    Di 05.12.2000
    22:00–23:40
    22:00–
    Mi 22.12.1999
    15:00–17:00
    15:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die letzte Jagd online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.