Die kriegerischen Abenteuer eines Friedfertigen

    DDR 1990
    Spielfilm (75 Min.)
    Turbulente Abenteuer eines friedliebenden Mannes in einer gewaltsamen Zeit. Im Oktober 1806 reist der Theologe und patriotische Poet Ferdinand Puttsiegel aus dem Brandenburgischen nach Magdeburg, um dort eine ihm angebotene Pfarrstelle anzunehmen. Die Anstellung lässt ihn hoffen, auch endlich seine Braut Friederike ehelichen zu können. Unterwegs aber wird Ferdinand Puttsiegel von seinem gräflichen Adepten, einem preußischen Leutnant, kurzerhand zum Regimentspfarrer und dann gar zum Adjutanten gemacht. Er begegnet der Marketenderin Magdalena, mit der Ferdinand bald mehr als nur ein Liebesabenteuer zu bestehen hat. Und er begegnet den Franzosen, mit denen aus dem Westen eine neue Welt auf die Preußen zukommt. Als aber Ferdinand mit preußisch-patriotischen Liedern, „die sich so einfach in seinem Kopf festgesetzt haben“, die Franzosen provoziert, scheint sein Leben verwirkt. Magdalena rettet es freizügig, und großzügig überlässt sie Ferdinand seiner Braut Friederike. Ferdinand Puttsiegels politisches Resümee nach diesen abenteuerlichen Erlebnissen: „Die Könige kommen und gehen, Preußen aber, Preußen bleibt!“. (Text: mdr)

    Sendetermine

    Mo10.04.200601:25–02:40MDR
    01:25–02:40

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die kriegerischen Abenteuer eines Friedfertigen im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare