Die Kinder sind tot

    D 2003 (80 Min.)
    • Dokumentation
    Die mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnete Dokumentation rollt den Sensationsfall von Daniela Jesse auf. Die damals 23-Jährige ließ 1999 ihre zwei und drei Jahre alten Söhne allein in der Wohnung zurück. Weil die Nachbarn nichts davon mitbekamen und sich niemand um die beiden Jungen kümmerte, verdursteten sie qualvoll. Daniela Jesse erhielt am Ende eines spektakulären Prozesses eine lebenslange Freiheitsstrafe. – Bild: MG RTL D /​ Zero Film
    Die mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnete Dokumentation rollt den Sensationsfall von Daniela Jesse auf. Die damals 23-Jährige ließ 1999 ihre zwei und drei Jahre alten Söhne allein in der Wohnung zurück. Weil die Nachbarn nichts davon mitbekamen und sich niemand um die beiden Jungen kümmerte, verdursteten sie qualvoll. Daniela Jesse erhielt am Ende eines spektakulären Prozesses eine lebenslange Freiheitsstrafe.

    Im Sommer 1999 verdursten in Frankfurt an der Oder zwei kleine Kinder. Ihre Mutter hatte sie 14 Tage in ihrer Neubauwohnung allein zurückgelassen. Der Film „Die Kinder sind tot“ sucht nach den Hintergründen dieses Verbrechens. Die Mutter, Daniela J., ist damals 23 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen ist sie in Neuberesinchen, einem Plattenbauviertel am Rande von Frankfurt an der Oder. In Neuberesinchen ist die Arbeitslosigkeit extrem hoch, die Menschen haben kaum Geld und wenig Kraft, sich aus ihrem Schicksal zu befreien. Viele träumen davon, eines Tages weg zu gehen, aber nur wenige schaffen es. Auch Daniela J. gelingt die erträumte Flucht nicht. In Neuberesinchen bringt sie innerhalb von sechs Jahren vier Kinder von vier verschiedenen Männern zur Welt. Ein Kind kommt zur Oma, das Letztgeborene wird zur Adoption frei gegeben.
    Die beiden mittleren Kinder bleiben bei ihr. Sie lernt einen neuen Mann kennen, die große Liebe, glaubt sie. Sie geht zu ihm und lässt die Kinder allein. Die beiden Jungen sterben einen qualvollen Tod. Die Nachbarn bemerken scheinbar nichts. Der Prozess gegen Daniela J. wird von Tumulten begleitet: Erregte, empörte Nachbarn drängen sich vor dem Gericht. Daniela J. wird wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Trägt Daniela J. allein die Schuld am Tod der beiden Kinder? Hat sie ihre Kinder bewusst sterben lassen? War es eine Verkettung unglücklicher Umstände oder der grausame Schlusspunkt einer Tragödie, die sich lange vorher angekündigt hatte? Der Film gibt darauf keine einfachen Antworten. Er zeigt eine Welt, die von der Gesellschaft abgeschrieben und sich selbst überlassen ist.
    Er beschreibt das Leben zerrissener Menschen, die versuchen, mit einer Schuld zu leben, der sie nicht entrinnen können, und er setzt sich mit dem Verhältnis der Täterin zu ihrer Mutter auseinander, eine Mutter-Tochter-Tragödie, die die intimen Hintergründe der Tat beschreibt. (Text: hr-fernsehen)

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Do 01.09.2022
    13:15–14:40
    13:15–
    Do 01.09.2022
    00:20–01:40
    00:20–
    Di 28.06.2022
    10:56–12:20
    10:56–
    So 27.02.2022
    00:45–02:07
    00:45–
    Di 07.12.2021
    11:20–12:45
    11:20–
    Sa 11.09.2021
    12:17–13:44
    12:17–
    Fr 10.09.2021
    22:52–00:14
    22:52–
    Di 08.06.2021
    11:06–12:32
    11:06–
    So 28.02.2021
    11:35–13:00
    11:35–
    Sa 27.02.2021
    22:40–00:05
    22:40–
    Do 24.12.2020
    12:00–13:25
    12:00–
    Mi 23.12.2020
    23:35–01:00
    23:35–
    Di 20.10.2020
    09:30–10:55
    09:30–
    Di 04.08.2020
    11:00–12:25
    11:00–
    So 07.06.2020
    00:30–01:50
    00:30–
    Do 05.03.2020
    00:30–01:55
    00:30–
    Fr 27.12.2019
    10:15–11:40
    10:15–
    Do 26.12.2019
    06:00–07:30
    06:00–
    Do 26.12.2019
    01:50–03:15
    01:50–
    Mi 25.12.2019
    18:50–20:15
    18:50–
    Mi 21.08.2019
    12:05–13:30
    12:05–
    Di 20.08.2019
    22:45–00:05
    22:45–
    Sa 04.05.2019
    12:45–14:10
    12:45–
    Fr 03.05.2019
    22:50–00:15
    22:50–
    So 17.03.2019
    12:20–13:45
    12:20–
    Sa 16.03.2019
    22:40–00:05
    22:40–
    Mi 13.02.2019
    00:35–01:55
    00:35–
    Fr 21.12.2018
    13:10–14:30
    13:10–
    Do 20.12.2018
    23:00–00:25
    23:00–
    Di 21.04.2015
    22:45–00:05
    22:45–
    Do 13.03.2008
    23:35–00:55
    23:35–
    Do 21.02.2008
    23:15–00:35
    23:15–
    Di 12.02.2008
    23:25–00:45
    23:25–
    Do 17.01.2008
    23:45–01:05
    23:45–
    Mo 24.07.2006
    23:45–01:05
    23:45–
    Sa 17.06.2006
    23:15–00:35
    23:15–
    Mi 24.05.2006
    23:50–01:10
    23:50–
    So 07.05.2006
    23:15–00:40
    23:15–
    Do 02.03.2006
    23:20–00:40
    23:20–
    Di 20.12.2005
    23:00–00:20
    23:00–
    Mo 04.04.2005
    22:15–23:40
    22:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Kinder sind tot online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.