Die Killer-Brigade

    USA 1989 (The Package, 103 Min.)
    • Thriller
     – Bild: Turner /​ © 1989 ORION PICTURES CORPORATION. ALL RIGHTS RESERVED.

    Ende der 1980er Jahre beginnen die Fronten im Kalten Krieg zwischen Ost und West allmählich zu tauen. Im noch geteilten Berlin treffen sich hochrangige Militärs aus Amerika und der Sowjetunion zu Abrüstungsverhandlungen. Dabei kommt es zu einem blutigen Attentat auf einen wichtigen Vertreter der US-Delegation. Der für die Sicherung des Geländes zuständige Master Sergeant Johnny Gallagher (Gene Hackman) muss sich vom Geheimdienst schwere Vorwürfe gefallen lassen – doch anders als seine Vorgesetzten glaubt er nicht, dass eine Terrorgruppe hinter den Morden steckt. Für ihn trägt die Aktion eindeutig eine militärische Handschrift. Kurz darauf wird Gallagher abkommandiert, einen inhaftierten Army-Sergeant namens Henke (Tommy Lee Jones) von Deutschland in die USA zu überstellen. Kaum in Amerika gelandet, kann der Häftling entkommen.
    Gallagher beginnt Nachforschungen anzustellen und findet schnell heraus, dass er getäuscht wurde: In Wahrheit handelt es sich bei dem Flüchtigen um den einst hoch dekorierten Special-Forces-Soldaten Thomas Boyette. Warum aber sollte Boyette eine andere Identität annehmen? Und wo befindet sich der echte Henke? Mit Hilfe seiner Exfrau Eileen (Joanna Cassidy), die als Colonel Zugang zu wichtigen Informationen hat, versucht Gallagher, Licht in die Affäre zu bringen. Doch es gibt einflussreiche Männer, denen die Nachforschungen ein Dorn im Auge sind. Mehrere Zeugen und Informanten fallen Mordanschlägen zum Opfer, auch Gallagher und Eileen entgehen nur knapp einem Killerkommando. Die Spurensuche führt die beiden schließlich nach Chicago, wo die Präsidenten Russlands und Amerikas demnächst ein Abrüstungsabkommen unterzeichnen wollen.
    Alles deutet darauf hin, dass dieses Gipfeltreffen das nächste Anschlagsziel der Verschwörer ist. Der Thriller von Andrew Davis setzt neben packend inszenierten Actionszenen auf eine intelligent konstruierte Geschichte, die mit immer neuen, überraschenden Enthüllungen aufwartet. Der zweifache Oscar-Preisträger Gene Hackman findet als abgeklärter und unbeugsamer Sergeant eine echte Paraderolle. Mit seiner Filmpartnerin Joanna Cassidy hatte er wenige Jahre zuvor schon in dem Drama „Under Fire“ vor der Kamera gestanden. Oscar-Preisträger Tommy Lee Jones, sonst eher auf die Verkörperung knorriger Gesetzeshüter spezialisiert, beeindruckt als kühl kalkulierender Killersoldat. Gedreht wurde der Film an Originalschauplätzen unter anderem in Berlin. (Text: ARD)

    Deutscher Kinostart18.01.1990

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mi 11.09.2019
    02:05–03:40
    02:05–
    Di 10.09.2019
    00:45–02:35
    00:45–
    Mi 06.03.2019
    02:25–04:10
    02:25–
    Di 05.03.2019
    01:00–02:45
    01:00–
    Mo 17.12.2018
    02:55–04:35
    02:55–
    So 16.12.2018
    01:30–03:13
    01:30–
    Mi 20.12.2017
    02:05–03:45
    02:05–
    Mo 05.12.2016
    13:05–14:55
    13:05–
    Fr 02.12.2016
    16:35–18:20
    16:35–
    Mi 16.11.2016
    11:35–13:25
    11:35–
    Mo 14.11.2016
    16:40–18:25
    16:40–
    So 30.10.2016
    14:35–16:20
    14:35–
    Do 27.10.2016
    16:35–18:20
    16:35–
    So 02.10.2016
    01:15–02:58
    01:15–
    Fr 16.09.2016
    22:15–00:00
    22:15–
    Di 21.06.2016
    11:25–13:15
    11:25–
    Sa 18.06.2016
    16:40–18:25
    16:40–
    Fr 10.06.2016
    01:10–02:55
    01:10–
    Di 07.06.2016
    18:25–20:15
    18:25–
    Do 05.05.2016
    23:30–01:15
    23:30–
    So 17.04.2016
    14:30–16:20
    14:30–
    Fr 15.04.2016
    22:00–23:45
    22:00–
    Mi 30.03.2016
    04:15–06:05
    04:15–
    So 27.03.2016
    20:15–22:05
    20:15–
    So 24.01.2016
    00:50–02:35
    00:50–
    So 20.09.2015
    03:00–04:45
    03:00–
    Sa 12.09.2015
    21:50–23:35
    21:50–
    Mi 22.07.2015
    02:50–04:35
    02:50–
    Di 14.07.2015
    22:20–00:05
    22:20–
    So 05.07.2015
    23:55–01:40
    23:55–
    Mo 11.05.2015
    12:40–14:30
    12:40–
    Mo 11.05.2015
    01:05–02:55
    01:05–
    Sa 25.04.2015
    09:20–11:10
    09:20–
    Fr 24.04.2015
    11:25–13:15
    11:25–
    Do 12.03.2015
    16:45–18:35
    16:45–
    Mi 11.03.2015
    23:55–01:45
    23:55–
    Sa 14.02.2015
    16:30–18:20
    16:30–
    Fr 30.01.2015
    14:25–16:15
    14:25–
    Do 29.01.2015
    20:15–22:00
    20:15–
    Do 25.12.2014
    04:15–06:00
    04:15–
    Mi 24.12.2014
    22:05–23:55
    22:05–
    So 19.10.2014
    00:50–02:30
    00:50–
    Di 23.09.2014
    16:35–18:25
    16:35–
    Di 23.09.2014
    00:10–02:00
    00:10–
    So 07.09.2014
    22:05–23:55
    22:05–
    Do 24.07.2014
    14:25–16:15
    14:25–
    Mi 23.07.2014
    18:25–20:15
    18:25–
    Do 17.07.2014
    01:08–02:50
    01:08–
    Di 15.07.2014
    00:20–02:00
    00:20–
    Mi 04.06.2014
    01:15–03:05
    01:15–
    Di 03.06.2014
    12:45–14:35
    12:45–
    Di 27.05.2014
    01:10–02:50
    01:10–
    Mo 05.05.2014
    03:05–04:50
    03:05–
    So 04.05.2014
    18:25–20:15
    18:25–
    Do 10.04.2014
    23:45–01:30
    23:45–
    Do 06.03.2014
    20:15–22:05
    20:15–
    Do 20.02.2014
    14:40–16:30
    14:40–
    So 26.01.2014
    01:40–03:23
    01:40–
    Di 14.01.2014
    14:35–16:25
    14:35–
    Mo 13.01.2014
    16:35–18:25
    16:35–
    Do 12.09.2013
    22:10–00:00
    22:10–
    Mo 12.08.2013
    20:15–22:00
    20:15–
    So 11.08.2013
    22:25–00:10
    22:25–
    Fr 10.07.2009
    20:15–22:25
    20:15–
    So 01.03.2009
    03:55–05:40
    03:55–
    So 01.03.2009
    00:50–02:40
    00:50–
    Sa 09.02.2008
    23:40–01:30
    23:40–
    So 16.09.2007
    00:40–02:35
    00:40–
    Mo 09.10.2006
    00:35–02:25
    00:35–
    So 06.06.2004
    22:35–00:35
    22:35–
    So 31.08.2003
    22:35–00:40
    22:35–
    So 30.06.2002
    22:20–00:22
    22:20–
    So 23.12.2001
    23:30–01:15
    23:30–
    So 13.05.2001
    01:30–03:10
    01:30–
    Fr 11.05.2001
    23:20–01:00
    23:20–
    So 25.02.2001
    22:10–00:12
    22:10–
    Mo 29.01.2001
    20:30–22:20
    20:30–
    So 06.02.2000
    03:30–05:10
    03:30–
    Fr 04.02.2000
    21:45–23:25
    21:45–
    Fr 03.12.1999
    22:15–00:15
    22:15–
    So 21.02.1999
    22:10–00:08
    22:10–
    Fr 15.05.1998
    22:25–00:35
    22:25–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Killer-Brigade online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.