Die grünen Hügel von Wales

    D 2010 (89 Min.)
    • Drama
    • Liebesfilm
    Michael Lloyd Glynn (Christoph M. Ohrt) erkundigt sich bei Margret Pollard (Heidelinde Weis) nach Alex. – Bild: „ARD Degeto/​ARD Degeto/​Warren Orchard“ (S2)
    Michael Lloyd Glynn (Christoph M. Ohrt) erkundigt sich bei Margret Pollard (Heidelinde Weis) nach Alex.

    Die Möbelrestauratorin Alex Stapleton kehrt nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Sohn David nach Wales zurück, um das Cottage ihrer Großeltern zu verkaufen. Doch dieses entpuppt sich als Bruchbude. So kann die junge Frau nicht so schnell wie geplant wieder abreisen. Dies sieht vor allem ihre Tante Margret nicht ungern. Und auch ihrem Jugendfreund James, dem raubeinigen Geologen Sam sowie dem attraktiven Bürgermeister Michael ist aus ganz verschiedenen Gründen daran gelegen, dass Alex bleibt. Eine Frau zwischen drei Männern. Zauberhafte Romanze mit Julia Richter, Christoph M. Ohrt, Pascal Breuer, Ole Puppe und Heidelinde Weis. Gedreht wurde an Originalschauplätzen in Wales. Die Möbelrestauratorin Alex Stapleton (Julia Richter) hat einen Traum: Sie möchte in London ein eigenes Geschäft eröffnen. Doch dafür braucht sie Geld.
    So kehrt die nach dem Tod ihres Mannes alleinerziehende Mutter gemeinsam mit ihrem Sohn David (Dominik Jahn) an den Ort ihrer Kindheit zurück: Das beschauliche Dorf in Wales hat sich kaum verändert, auch ihre kauzige Tante Margret (Heidelinde Weis) führt noch immer den kleinen Gemischtwarenladen. Alex plant, sich mit dem Verkauf des alten Cottages ihrer verstorbenen Großeltern finanziell zu sanieren. Doch der Makler winkt ab: Zu klein, zu baufällig, kein Interesse. Währenddessen hat sich die Ankunft der jungen Frau auch im Dorf herumgesprochen. Der wohlhabende Gutsbesitzer James Belbroughton (Pascal Breuer) macht sich große Hoffnungen, mit seiner ehemaligen Jugendfreundin eine gemeinsame Zukunft aufzubauen, und umwirbt sie nach Kräften. Auch Michael Lloyd Glynn (Christoph M.
    Ohrt), gelernter Dachdecker, engagierter Naturschützer und Bürgermeister des Ortes, hat bald ein Auge auf die attraktive Besucherin geworfen, die sich seiner Ausstrahlung ebenfalls nur schwer entziehen kann. Es dauert nicht lange, bis zwischen den beiden eine tiefe Zuneigung entsteht. Als Alex jedoch herausfindet, dass Michael mit der Fernsehmoderatorin Sarah Gladestry (Stephanie Japp) verlobt ist, zieht sie sich enttäuscht von ihm zurück. Diesen Konflikt nutzt der wenig vertrauenswürdige Glücksritter Sam Morgan (Ole Puppe) für seine Zwecke aus. Er vermutet wertvolle Goldvorkommen auf dem Grundstück des Cottages und will Alex dazu drängen, diese in großem Stil abbauen zu lassen. Für sie wäre dies die finanzielle Rettung.
    Michaels Pläne, einen großen Naturpark zu errichten und das Gebiet vor drohender Zerstörung zu bewahren, würden damit jedoch durchkreuzt. So steht Alex vor einer schweren Gewissensentscheidung, die nicht nur ihre Zukunft, sondern auch die der idyllischen walisischen Gemeinde für immer verändern könnte. Ein Traum in Dunkelgrün: Das weite, prächtige Ambiente von Wales bietet den idealen Schauplatz für ein emotionales Drama, bei dem eine starke junge Frau zwischen drei Männern steht. Regie bei diesem Film, der nach einer literarischen Vorlage der britischen Bestsellerautorin Diana Stainforth entstand, führte Andi Niessner.
    In der ebenso ernsthaften wie unterhaltsamen Geschichte werden allzu menschliche Themen angesprochen: die Sehnsucht nach Heimat und Geborgenheit, das Streben nach Selbstverwirklichung sowie große Gefühle gegen handfeste materielle Interessen. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere26.11.2010Das ErsteDeutscher Kinostart26.11.2010

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    So 04.09.2022
    01:05–02:35
    01:05–
    Sa 03.09.2022
    12:00–13:30
    12:00–
    So 24.07.2022
    11:30–13:00
    11:30–
    Sa 23.07.2022
    07:30–09:00
    07:30–
    Mi 20.07.2022
    07:30–09:00
    07:30–
    Mi 20.07.2022
    02:45–04:20
    02:45–
    Mo 27.06.2022
    02:35–04:05
    02:35–
    So 26.06.2022
    12:15–13:45
    12:15–
    Sa 23.04.2022
    05:25–06:55
    05:25–
    Fr 22.04.2022
    12:30–13:58
    12:30–
    So 06.02.2022
    15:30–17:00
    15:30–
    So 13.09.2020
    14:45–16:15
    14:45–
    Sa 18.07.2020
    10:30–12:00
    10:30–
    So 15.03.2020
    05:55–07:25
    05:55–
    Di 10.03.2020
    12:30–13:58
    12:30–
    So 09.02.2020
    04:45–06:15
    04:45–
    Sa 08.02.2020
    22:50–00:20
    22:50–
    Sa 28.09.2019
    07:55–09:25
    07:55–
    Mi 25.09.2019
    07:45–09:15
    07:45–
    Di 24.09.2019
    14:20–15:50
    14:20–
    Di 03.09.2019
    02:20–03:50
    02:20–
    Mo 02.09.2019
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 06.07.2019
    08:15–09:45
    08:15–
    So 12.05.2019
    13:30–15:00
    13:30–
    Mo 07.05.2018
    00:00–01:30
    00:00–
    Sa 05.05.2018
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 27.04.2018
    12:50–14:20
    12:50–
    Sa 26.08.2017
    06:30–08:00
    06:30–
    Di 22.08.2017
    06:55–08:25
    06:55–
    Mo 21.08.2017
    14:10–15:40
    14:10–
    So 20.08.2017
    11:30–13:00
    11:30–
    Sa 15.07.2017
    08:15–09:45
    08:15–
    So 02.07.2017
    15:30–17:00
    15:30–
    Di 11.04.2017
    14:30–16:00
    14:30–
    So 12.03.2017
    13:30–15:00
    13:30–
    Di 29.12.2015
    09:00–10:30
    09:00–
    Fr 13.11.2015
    13:40–15:10
    13:40–
    Di 10.11.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 09.11.2015
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 31.08.2015
    22:00–23:30
    22:00–
    Do 06.08.2015
    20:30–22:00
    20:30–
    Sa 04.04.2015
    01:05–02:35
    01:05–
    Fr 03.04.2015
    15:30–17:00
    15:30–
    Fr 12.12.2014
    13:40–15:10
    13:40–
    Mi 12.11.2014
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 12.11.2014
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 11.11.2014
    18:30–20:00
    18:30–
    Sa 01.11.2014
    15:03–16:30
    15:03–
    Mo 30.12.2013
    15:30–17:00
    15:30–
    Sa 05.10.2013
    13:30–15:00
    13:30–
    Mi 14.08.2013
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 14.08.2013
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 13.08.2013
    18:30–20:00
    18:30–
    So 04.08.2013
    15:00–16:30
    15:00–
    So 21.04.2013
    14:45–16:15
    14:45–
    Mi 08.02.2012
    20:15–21:50
    20:15–
    Di 15.11.2011
    13:30–15:00
    13:30–
    Mo 14.11.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 05.09.2011
    12:30–14:00
    12:30–
    So 04.09.2011
    22:00–23:30
    22:00–
    Sa 09.07.2011
    04:45–06:15
    04:45–
    Di 05.07.2011
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 05.07.2011
    07:00–08:30
    07:00–
    Mo 04.07.2011
    18:30–20:00
    18:30–
    So 03.07.2011
    12:30–14:00
    12:30–
    Sa 02.07.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 19.03.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 17.03.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 27.01.2011
    21:45–23:15
    21:45–
    Mi 01.12.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Mi 01.12.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Di 30.11.2010
    18:30–20:00
    18:30–
    Di 30.11.2010
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 26.11.2010
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die grünen Hügel von Wales online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.