Die Akte Oppenheimer Das dunkle Erbe antisemitischer Fake News

    D 2017
    Dokumentation (60 Min.)
    Regisseurin Dr. Ina Knobloch mit einem Bild von Joseph Süßkind Oppenheimer. – Bild: PHOENIX
    Regisseurin Dr. Ina Knobloch mit einem Bild von Joseph Süßkind Oppenheimer.

    Der Dokumentarfilm „Die Akte Oppenheimer“ erzählt das Schicksal des jüdischen Kaufmanns Joseph Süßkind Oppenheimer (ca.1698–1738), dem wirtschaftspolitischen Berater des Herzogs Karl Alexander von Württemberg, der nach dessen Tod als Sündenbock einer politisch motivierten, judenfeindlichen Hetzkampagne hingerichtet wurde. Die Filmemacherin Ina Knobloch zeigt dabei für Phoenix auch das erschreckend lange Nachwirken dieser fast 280 Jahre alten antisemitischen Kampagne über die „goldenen 1920iger“ der Jahre Weimarer Republik, in den Nationalsozialismus – der Oppenheimer mit dem NS-Film „Jud Süß“ diffamierte – bis weit in unsere Zeit. (Text: Phoenix)

    Deutsche TV-Premiere16.12.2017Phoenix

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    So 21.02.2021
    17:30–18:30
    17:30–
    Do 18.10.2018
    00:45–01:45
    00:45–
    Sa 16.12.2017
    21:45–22:40
    21:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die Akte Oppenheimer im Fernsehen läuft.