Die Abenteuer des Grafen Bobby

    A 1961
    Komödie (93 Min.)
    Vivi Bach, Peter Alexander. – Bild: rbb
    Vivi Bach, Peter Alexander.

    Österreichische Filmkomödie von Géza von Cziffra mit Peter Alexander in der Hauptrolle. Die verarmte Gräfin Henriette Ratzeberg (Adrienne Gessner) soll die US-amerikanische Millionärstochter Mary (Vivi Bach) auf einer Europareise begleiten. Als die Anstandsdame erkrankt, schlüpft ihr Neffe Robert kurzerhand in Frauenkleider, um den lukrativen Auftrag zu retten. Bald verliebt er sich in seinen Schützling… Gräfin Henriette Ratzeberg ist kaum mehr als ihr Titel und ein verschuldetes Schloss geblieben. Ihr Neffe, Graf Robert Pinelski, versucht daher, mit originellen Schlossführungen die Familienkasse aufzufüllen. Zur gleichen Zeit befindet sich die geschiedene Millionärsgattin Evelyn Piper mit Tochter Mary auf Europareise. Als sich Komplikationen mit ihrem Ex-Mann Donald um das Sorgerecht für Mary und ihre Millionen ergeben, reist Mrs. Piper zurück nach Chicago und vertraut ihre Tochter der Gräfin Ratzeberg an, die Mary als Anstandsdame durch Europa begleiten soll. Doch die Gräfin erkrankt, und so schlüpft Robert kurzerhand in Frauenkleider, um den lukrativen Auftrag zu retten. Als er sich jedoch in seinen charmanten Schützling verliebt, wird es kompliziert. Denn von nun an leistet er Mary tagsüber als Gräfin Henriette und abends als deren Cousin Bobby Gesellschaft. Die Situation wird noch verworrener, als Roberts Freund Baron Mucki von Kalk auftaucht und ebenfalls sein Herz an Mary verliert. Géza von Cziffra (1900–1989) inszenierte die erste der drei Erfolgskomödien um den titelgebenden Grafen Bobby, den stets Peter Alexander verkörperte. Auch der zweite Teil der Serie – „Das süße Leben des Grafen Bobby“ – entstand unter seiner kompetenten Komödienregie. Der Unterhaltungsspezialist inszenierte in seiner Karriere mehr als ein Dutzend Filme mit dem Publikumsliebling Alexander, darunter „So ein Millionär hat’s schwer“, „Kriminaltango“, „Peter schießt den Vogel ab“ und „Charleys Tante“. Unterstützt wird Alexander in „Die Abenteuer des Grafen Bobby“ wie so häufig von Gunther Philipp, der hier seinen Sidekick Baron Mucki verkörpert. Zu den Gesangseinlagen zählen die Peter-Alexander-Hits „Paris ist eine Reise wert“, „Geh nicht fort von mir“, „Man red’ ja nur davon“ sowie die Zarah-Leander-Parodie „Kann denn Liebe Sünde sein“. Zusammen mit Gunther Philipp präsentiert Alexander zudem das „Graf Bobby Lied“, mit Bill Ramsey „Immer zieht es mich zu dir“, auch unter dem Titel „Let’s Go“ bekannt. Bill Ramsey punktet solo mit „Pigalle“. (Text: BR Fernsehen)

    DVD & Blu-ray

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    Mi 30.06.2021
    04:30–06:05
    04:30–
    Sa 26.06.2021
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 17.06.2021
    04:05–05:40
    04:05–
    Sa 13.02.2021
    14:00–15:35
    14:00–
    Sa 13.02.2021
    13:15–14:45
    13:15–
    Sa 13.02.2021
    08:10–09:50
    08:10–
    So 03.01.2021
    09:00–10:30
    09:00–
    Mo 28.12.2020
    11:40–13:15
    11:40–
    So 27.12.2020
    13:35–15:15
    13:35–
    So 16.08.2020
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 28.12.2019
    13:30–15:00
    13:30–
    Do 26.12.2019
    17:05–18:40
    17:05–
    So 28.07.2019
    15:05–16:40
    15:05–
    Fr 26.07.2019
    20:15–21:50
    20:15–
    Mi 01.05.2019
    14:00–15:30
    14:00–
    Mo 31.12.2018
    07:00–08:30
    07:00–
    Sa 23.06.2018
    08:25–10:00
    08:25–
    Fr 08.06.2018
    23:20–00:55
    23:20–
    Sa 02.06.2018
    13:25–14:55
    13:25–
    Di 22.05.2018
    14:20–15:55
    14:20–
    Fr 04.05.2018
    08:05–09:40
    08:05–
    Sa 14.04.2018
    14:10–15:45
    14:10–
    So 26.06.2016
    14:30–16:05
    14:30–
    Sa 25.06.2016
    11:40–13:15
    11:40–
    Mo 11.04.2016
    06:15–07:55
    06:15–
    Sa 02.04.2016
    01:10–02:45
    01:10–
    Fr 18.03.2016
    04:55–06:35
    04:55–
    Sa 27.02.2016
    09:40–11:15
    09:40–
    Fr 12.02.2016
    21:50–23:25
    21:50–
    So 31.01.2016
    15:35–17:10
    15:35–
    Sa 06.06.2015
    11:40–13:15
    11:40–
    Do 28.05.2015
    08:45–10:20
    08:45–
    Sa 23.05.2015
    11:00–12:30
    11:00–
    Di 12.05.2015
    05:40–07:15
    05:40–
    Mi 22.04.2015
    06:40–08:15
    06:40–
    Fr 17.04.2015
    05:50–07:25
    05:50–
    Fr 10.04.2015
    03:20–04:55
    03:20–
    Sa 28.03.2015
    09:35–11:10
    09:35–
    Do 01.01.2015
    14:10–15:45
    14:10–
    Mi 17.12.2014
    01:50–03:20
    01:50–
    Mo 21.10.2013
    10:15–11:50
    10:15–
    Mi 16.10.2013
    01:30–03:05
    01:30–
    Sa 05.10.2013
    13:50–15:25
    13:50–
    Do 26.09.2013
    02:30–04:00
    02:30–
    So 15.09.2013
    08:05–09:35
    08:05–
    Fr 06.09.2013
    02:25–04:00
    02:25–
    Sa 31.08.2013
    12:50–14:25
    12:50–
    Mo 26.08.2013
    10:15–11:50
    10:15–
    Mi 21.08.2013
    20:15–21:50
    20:15–
    So 30.12.2012
    13:30–15:00
    13:30–
    Do 20.12.2012
    08:50–10:25
    08:50–
    Mo 10.12.2012
    10:15–11:50
    10:15–
    So 02.12.2012
    02:15–03:50
    02:15–
    Fr 23.11.2012
    07:55–09:30
    07:55–
    Mi 14.11.2012
    02:55–04:30
    02:55–
    Di 06.11.2012
    08:40–10:15
    08:40–
    Do 25.10.2012
    10:15–11:50
    10:15–
    Sa 20.10.2012
    18:40–20:15
    18:40–
    Sa 11.08.2012
    21:45–23:15
    21:45–
    Di 01.05.2012
    14:00–15:30
    14:00–
    Sa 29.10.2011
    14:00–15:30
    14:00–
    So 21.08.2011
    06:25–07:55
    06:25–
    Mo 04.07.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 25.06.2011
    12:50–14:25
    12:50–
    Di 14.06.2011
    08:40–10:15
    08:40–
    Do 02.06.2011
    02:45–04:25
    02:45–
    Di 24.05.2011
    14:20–15:50
    14:20–
    Do 12.05.2011
    03:10–04:50
    03:10–
    Mi 04.05.2011
    07:30–09:05
    07:30–
    Di 26.04.2011
    07:55–09:30
    07:55–
    Do 21.04.2011
    05:30–07:05
    05:30–
    Mi 13.04.2011
    20:15–21:50
    20:15–
    Sa 09.04.2011
    09:20–10:55
    09:20–
    Sa 05.03.2011
    20:15–21:45
    20:15–
    So 15.08.2010
    08:50–10:25
    08:50–
    Di 03.08.2010
    23:05–00:40
    23:05–
    Fr 23.07.2010
    05:55–07:30
    05:55–
    Mo 19.07.2010
    01:30–03:05
    01:30–
    Sa 10.07.2010
    03:25–05:00
    03:25–
    Di 29.06.2010
    08:00–09:35
    08:00–
    Do 24.06.2010
    05:05–06:40
    05:05–
    Mi 16.06.2010
    20:15–21:50
    20:15–
    So 06.06.2010
    06:25–07:55
    06:25–
    So 17.01.2010
    14:15–15:45
    14:15–
    Sa 26.12.2009
    15:00–16:30
    15:00–
    Mo 07.09.2009
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 21.02.2009
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 13.12.2008
    13:10–14:40
    13:10–
    Mo 14.01.2008
    20:15–21:45
    20:15–
    So 04.11.2007
    14:05–15:40
    14:05–
    So 27.11.2005
    15:00–16:35
    15:00–
    Mo 12.04.2004
    04:35–06:20
    04:35–
    So 11.04.2004
    15:25–17:00
    15:25–
    Fr 06.02.2004
    20:00–21:40
    20:00–
    Mi 30.01.2002
    10:15–11:45
    10:15–
    So 27.01.2002
    15:30–17:00
    15:30–
    Sa 18.08.2001
    20:05–21:35
    20:05–
    Sa 28.10.2000
    09:30–11:00
    09:30–
    Do 26.10.2000
    13:35–15:05
    13:35–
    So 10.10.1999
    13:15–15:15
    13:15–
    Mo 25.01.1999
    03:30–05:00
    03:30–
    So 24.01.1999
    11:25–13:20
    11:25–
    Mi 15.04.1998
    09:05–10:35
    09:05–
    So 12.04.1998
    15:30–17:00
    15:30–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die Abenteuer des Grafen Bobby im Fernsehen läuft.

      Die Abenteuer des Grafen Bobby – News