Dialog mit meinem Gärtner

    F 2007 (Dialogue avec mon jardinier)
    Literaturverfilmung / Drama / Komödie (109 Min.)
    Der Gärtner (Jean-Pierre Darroussin) schaut seinem malenden Kinderfreund (Daniel Auteuil, r) bei der Arbeit zu. – Bild: WDR/​Degeto
    Der Gärtner (Jean-Pierre Darroussin) schaut seinem malenden Kinderfreund (Daniel Auteuil, r) bei der Arbeit zu.

    Als seine Frau (Fanny Cottençon) sich nach 25 Ehejahren scheiden lassen will, gerät ein renommierter Kunstmaler (Daniele Auteuil) in eine Lebens- und Schaffenskrise. Angeödet von der hohlen Pariser Kulturszene, kehrt er in sein leer stehendes Elternhaus in der Weinbaugegend des Beaujolais zurück. Als er einen Gärtner sucht, um die verwilderten Gemüsebeete seiner Mutter neu anzulegen, meldet sich auf seine Anzeige hin zufällig ein einstiger Kindheitsfreund (Jean-Pierre Darroussin), nun frühpensionierter Eisenbahner. Bildung und Herkunft der beiden Männer Mitte 50 könnten nicht unterschiedlicher sein. Während der weltgewandte Künstler ein Genussmensch und Lebemann ist, der in seinem Haus auch von einem sehr jungen Modell (Alexia Barlier) besucht wird, führt der Gärtner ein unaufgeregtes, aber zufriedenes Leben an der Seite seiner Gattin (Hiam Abbass), von der er stets schlicht als „der Frau“ spricht. Der ausgebrannte Maler erkennt in dem stillen, ehemaligen Gleisarbeiter nach und nach einen handfesten Alltagsphilosophen, der ihm, dem weltgewandten, zynischen Städter, die Augen für die wesentlichen Dinge öffnet. Als der Gärtner erkrankt, bringt ihn der Maler zu einem Spezialisten nach Paris. Dort erfahren sie jedoch, dass es für eine medizinische Behandlung zu spät ist. Auch diesen Schicksalsschlag trägt der Gärtner mit bewundernswerter Abgeklärtheit. Und auch nach dem Tod des „Gartenbauers“ zieht der „Pinselhuber“ so viel Inspiration aus ihrer Freundschaft, dass sein Werk aufblüht wie ein Garten im Frühling. Der Erfolgsfilm des 70-jährigen Regisseurs Jean Becker (‚Ein mörderischer Sommer‘) ist ein anrührend inszeniertes Alterswerk über eine Männerfreundschaft, die soziale Schranken überwindet. Dank der großartigen Charakterschauspieler Daniel Auteuil (‚Caché – Versteckt‘) und Jean-Pierre Darrousin (‚St. Jacques – Pilgern auf französisch‘) werden stereotype Gefühlsduseleien gekonnt umgangen. So lässt der dialogstarke Film, der mit leichter Hand aus einfachen Alltagsdingen Sinn und Schönheit hervorzaubert, nicht nur Gartenfreunden das Herz höher schlagen. Wie geschickt der Übergang vom Konkreten zum Abstrakten inszeniert wird, zeigt sich auch, wenn der verkopfte Künstler sich in seiner Malerei von den beiläufigen Bemerkungen des vermeintlichen Kunstbanausen beeinflussen lässt – vor allem, wenn seine Arbeit unter freiem Himmel augenzwinkernd an die Wurzeln des Impressionismus erinnert. Ein französisches Gesamtkunstwerk, das seine Wirkung aus einem subtilen Understatement heraus entfaltet. (Text: One)

    Deutsche TV-Premiere15.02.2009Das ErsteDeutscher Kinostart20.12.2007

    Originalsprache: Französisch

    DVD & Blu-ray

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    Mi 25.09.2019
    02:35–04:20
    02:35–
    Di 17.09.2019
    18:25–20:15
    18:25–
    Mo 09.09.2019
    09:20–11:10
    09:20–
    Sa 07.09.2019
    08:10–10:00
    08:10–
    Sa 31.08.2019
    14:35–16:25
    14:35–
    Mi 05.06.2019
    05:55–07:45
    05:55–
    Di 28.05.2019
    15:05–16:55
    15:05–
    Di 16.04.2019
    03:50–05:40
    03:50–
    Mo 08.04.2019
    18:25–20:15
    18:25–
    Sa 09.02.2019
    03:45–05:30
    03:45–
    So 27.01.2019
    13:15–15:05
    13:15–
    Fr 11.01.2019
    20:15–22:05
    20:15–
    Mi 31.10.2018
    01:15–03:00
    01:15–
    Di 23.10.2018
    22:00–23:50
    22:00–
    Di 23.10.2018
    11:20–13:10
    11:20–
    Mo 22.10.2018
    03:15–05:05
    03:15–
    So 14.10.2018
    18:25–20:15
    18:25–
    Do 05.07.2018
    16:25–18:15
    16:25–
    Mi 23.05.2018
    02:20–04:05
    02:20–
    Di 15.05.2018
    22:20–00:10
    22:20–
    So 22.04.2018
    02:40–04:25
    02:40–
    Sa 14.04.2018
    18:25–20:15
    18:25–
    So 11.03.2018
    16:30–18:20
    16:30–
    Di 07.11.2017
    05:45–07:35
    05:45–
    Sa 28.10.2017
    14:35–16:20
    14:35–
    Mo 21.08.2017
    07:15–09:00
    07:15–
    Sa 12.08.2017
    13:10–15:00
    13:10–
    Do 15.06.2017
    20:15–22:00
    20:15–
    Mi 14.06.2017
    05:10–06:55
    05:10–
    Mi 07.06.2017
    15:25–17:10
    15:25–
    Di 01.11.2016
    01:15–02:55
    01:15–
    So 18.09.2016
    13:05–14:50
    13:05–
    Sa 10.09.2016
    15:00–16:40
    15:00–
    Do 21.07.2016
    23:00–00:40
    23:00–
    Do 26.05.2016
    23:20–01:02
    23:20–
    Sa 05.03.2016
    14:15–16:00
    14:15–
    Sa 02.08.2014
    13:30–15:10
    13:30–
    Sa 01.02.2014
    04:00–06:20
    04:00–
    Do 30.01.2014
    22:25–00:05
    22:25–
    Di 17.04.2012
    23:15–01:00
    23:15–
    Mi 28.09.2011
    00:10–01:55
    00:10–
    Mo 01.02.2010
    01:35–03:15
    01:35–
    Mo 29.06.2009
    01:25–03:05
    01:25–
    Fr 26.06.2009
    23:00–00:40
    23:00–
    Di 16.06.2009
    22:50–00:30
    22:50–
    So 05.04.2009
    23:15–00:55
    23:15–
    Sa 21.02.2009
    23:45–01:30
    23:45–
    Di 17.02.2009
    02:00–03:45
    02:00–
    Mo 16.02.2009
    21:15–23:00
    21:15–
    Mo 16.02.2009
    00:05–01:45
    00:05–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Dialog mit meinem Gärtner im Fernsehen läuft.