Der letzte Tango in Paris

    F/I 1972 (L’ultimo tango a Parigi)
    Erotik/Drama (129 Min.)
    Der letzte Tango in Paris – Bild: Servus TV
    Der letzte Tango in Paris – Bild: Servus TV
    Die 20-jährige Jeanne besichtigt eine Wohnung mitten in Paris. Doch in einem der leerstehenden Zimmer begegnet sie Paul, einem Amerikaner in mittleren Jahren. Unvermittelt haben sie Sex – der Beginn einer ungewöhnlichen Affäre. Paul bestimmt die Regeln, keine Namen, kein Wort vom jeweiligen Leben. Er versucht eine Welt zu erschaffen, in der die Wirklichkeit keinen Platz hat, und er gewinnt Jeanne, widerwillig fasziniert, in ihrer Naivität und Neugier. Grund für Pauls Verzweiflung und seine Flucht vor der Realität ist der Selbstmord seiner Frau. Ihr Verlust, aber auch das immer größere Entsetzen darüber, wie wenig er sie doch gekannt hat, gerade auch als er sich mit ihrem banalen Liebhaber unterhält, treiben seine Wut und Trauer und seinen Lebensekel auf die Spitze. Er trifft sich mit Jeanne in der spärlich möblierten Wohnung zu purem Sex, ohne Gefühl und Zärtlichkeit, wobei die Praktiken immer obskurer und erniedrigender werden und die Sprache immer obszöner. Die überwältigende Direktheit dieser Begegnung zieht Jeanne den blutleeren, übergriffigen Filmideen ihres Verlobten Tom vor. Doch als sich die Liaison mit Paul zu einer emotionsschweren Beziehung hin entwickelt, gerät das Leben der ungleichen Liebhaber aus den Fugen. Die Premiere von Bernardo Bertoluccis „Der letzte Tango in Paris“ fand 1972 beim New Yorker Filmfestival statt und löste wegen der drastischen Sexszenen einen Skandal aus. In Italien wurden in der Folge alle Filmkopien beschlagnahmt, Marlon Brando, Maria Schneider und der Produzent Grimaldi erhielten je eine zweimonatige Haftstrafe, Bertolucci entzog man die bürgerlichen Rechte. Die schauspielerische Leistung von Marlon Brando erreichte in diesem Film einen neuen Höhepunkt. Das Talent zur Improvisation, wie er es bereits beim „Paten“ unter Beweis stellen konnte, nutzte er auch hier. Ihre freizügige Rolle machte Maria Schneider weltberühmt. Doch der Film brachte ihr letztlich kein Glück, denn nun bekam sie lange Zeit nur ähnliche Rollen angeboten. Die Tochter eines rumänischen Models und des Schauspielers Daniel Gélin kam nur schwer damit zurecht, dass man sie im Film wie im Privaten häufig nur als Sexgespielin einstufte. Mit 58 Jahren starb sie 2011 an den Folgen einer Krebserkrankung. (Text: 3sat)
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 8,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    Amazon Channels de en Abo

    Sendetermine

      Mi 11.12.2019
    09:10–11:20
    09:10–Sky Cinema Nostalgie
      Di 10.12.2019
    20:15–22:25
    20:15–Sky Cinema Nostalgie
      So 17.06.2018
    22:45–01:28
    22:45–Tele 5
      Mi 07.06.2017
    02:15–04:15
    02:15–ServusTV (Österreich)
      Di 06.06.2017
    22:15–00:35
    22:15–ServusTV (Österreich)
      Mi 16.11.2016
    01:55–04:20
    01:55–ServusTV (Österreich)
      Di 15.11.2016
    22:00–00:30
    22:00–ServusTV (Österreich)
      Do 10.11.2016
    01:35–03:50
    01:35–MGM
      Di 25.10.2016
    16:20–18:30
    16:20–MGM
      Fr 14.10.2016
    12:30–14:35
    12:30–MGM
      Do 29.09.2016
    11:05–13:10
    11:05–MGM
      Mo 19.09.2016
    14:40–16:50
    14:40–MGM
      So 11.09.2016
    11:55–14:00
    11:55–MGM
      Mi 24.08.2016
    07:50–09:55
    07:50–MGM
      Di 19.07.2016
    04:25–06:30
    04:25–MGM
      So 10.07.2016
    20:15–22:20
    20:15–MGM
      So 29.05.2016
    03:05–05:10
    03:05–MGM
      Mi 11.05.2016
    18:05–20:15
    18:05–MGM
      Mo 30.03.2015
    01:33–03:45
    01:33–Tele 5
      Mi 08.10.2014
    01:35–03:40
    01:35–ZDF
      So 29.06.2014
    02:25–04:30
    02:25–ATV2 (Österreich)
      Do 26.06.2014
    22:15–00:55
    22:15–ATV2 (Österreich)
      So 08.06.2014
    03:50–06:00
    03:50–3sat
      Fr 06.06.2014
    22:35–00:40
    22:35–3sat
      Do 24.04.2014
    13:10–15:15
    13:10–MGM
      Mo 14.04.2014
    09:25–11:35
    09:25–MGM
      Mo 07.04.2014
    00:45–02:50
    00:45–MGM
      Fr 21.03.2014
    14:40–16:45
    14:40–MGM
      Sa 08.03.2014
    09:15–11:25
    09:15–MGM
      Mi 26.02.2014
    09:00–11:10
    09:00–MGM
      Do 13.02.2014
    16:40–18:45
    16:40–MGM
      Sa 21.12.2013
    02:15–04:25
    02:15–MGM
      So 15.12.2013
    00:30–02:35
    00:30–ZDF
      Mo 02.12.2013
    11:30–13:35
    11:30–MGM
      Mo 18.11.2013
    23:05–01:10
    23:05–MGM
      So 03.11.2013
    18:10–20:15
    18:10–MGM
      Di 19.02.2013
    00:40–02:45
    00:40–SRF 1 (Schweiz)
      Do 27.01.2011
    04:00–06:05
    04:00–MGM
      Mi 12.01.2011
    12:50–15:00
    12:50–MGM
      So 19.12.2010
    05:25–07:30
    05:25–MGM
      Mo 29.11.2010
    09:15–11:25
    09:15–MGM
      Do 18.11.2010
    13:55–16:00
    13:55–MGM
      Mo 15.11.2010
    00:05–02:10
    00:05–TNT Film
      Di 02.11.2010
    10:00–12:10
    10:00–MGM
      So 24.10.2010
    07:30–09:35
    07:30–MGM
      Fr 08.10.2010
    14:25–16:35
    14:25–MGM
      Mi 06.10.2010
    22:20–00:25
    22:20–TNT Film
      So 19.09.2010
    20:15–22:20
    20:15–TNT Film
      Mi 15.09.2010
    13:20–15:26
    13:20–MGM
      Do 26.08.2010
    00:55–03:00
    00:55–MGM
      Sa 14.08.2010
    16:41–18:48
    16:41–MGM
      Do 29.07.2010
    20:15–22:20
    20:15–TNT Film
      So 14.03.2010
    01:20–03:25
    01:20–SF 1 (Schweiz)
      Mo 01.03.2010
    22:10–00:15
    22:10–TNT Film
      So 25.01.2009
    23:30–01:35
    23:30–3sat
      Di 29.04.2008
    01:30–04:05
    01:30–Tele 5
      So 27.04.2008
    22:15–00:50
    22:15–Tele 5
      Mi 04.07.2007
    00:10–02:15
    00:10–hr-Fernsehen
      Do 28.06.2007
    22:05–00:10
    22:05–MGM
      Di 26.06.2007
    01:05–03:10
    01:05–Das Erste
      Sa 16.06.2007
    04:00–06:05
    04:00–MGM
      Sa 16.12.2006
    23:40–01:45
    23:40–rbb
      Fr 15.12.2006
    22:20–00:25
    22:20–3sat
      Mo 06.11.2006
    08:00–10:10
    08:00–MGM
      So 05.11.2006
    12:00–14:10
    12:00–MGM
      Fr 27.10.2006
    16:35–18:40
    16:35–MGM
      Sa 14.10.2006
    12:00–14:10
    12:00–MGM
      Fr 22.09.2006
    00:10–02:15
    00:10–MGM
      Di 29.08.2006
    01:00–03:05
    01:00–MGM
      Mi 16.08.2006
    14:15–16:20
    14:15–MGM
      Sa 05.08.2006
    04:35–06:45
    04:35–MGM
      Di 25.07.2006
    15:00–17:05
    15:00–MGM
      Do 13.07.2006
    13:00–15:05
    13:00–MGM
      So 09.07.2006
    22:40–00:45
    22:40–Südwest Fernsehen
      Sa 01.07.2006
    22:20–00:25
    22:20–MGM
      Sa 25.03.2006
    01:25–03:30
    01:25–MGM
      Mo 28.11.2005
    09:25–11:30
    09:25–MGM
      Di 15.11.2005
    13:10–15:15
    13:10–MGM
      Do 27.10.2005
    22:20–00:30
    22:20–MGM
      So 16.10.2005
    01:05–03:20
    01:05–MGM
      Mi 05.10.2005
    11:55–14:00
    11:55–MGM
      Di 20.09.2005
    23:40–01:50
    23:40–MGM
      Mo 12.09.2005
    16:05–18:10
    16:05–MGM
      Sa 03.09.2005
    11:10–13:20
    11:10–MGM
      Fr 19.08.2005
    03:10–05:25
    03:10–MGM
      Fr 05.08.2005
    15:10–17:15
    15:10–MGM
      Mi 13.07.2005
    13:30–15:35
    13:30–MGM
      So 26.06.2005
    22:15–00:20
    22:15–MGM
      Fr 14.01.2005
    23:15–01:20
    23:15–einsfestival
      Fr 17.12.2004
    00:45–02:50
    00:45–arte
      Mo 06.12.2004
    00:20–02:25
    00:20–arte
      Fr 03.12.2004
    23:15–01:20
    23:15–arte
      Mo 20.09.2004
    23:30–01:35
    23:30–rbb
      Mi 07.07.2004
    02:25–04:30
    02:25–ORF eins (Österreich)
      Di 27.04.2004
    01:05–03:10
    01:05–Das Erste
      Do 01.04.2004
    20:15–22:20
    20:15–MGM
      Fr 12.09.2003
    22:30–00:35
    22:30–3sat
      Di 26.08.2003
    23:46–01:51
    23:46–MGM
      Do 21.08.2003
    16:10–18:15
    16:10–MGM
      Sa 16.08.2003
    11:05–13:10
    11:05–MGM
      Fr 08.08.2003
    03:50–06:00
    03:50–MGM
      Mo 04.08.2003
    07:30–09:35
    07:30–MGM
      Mi 30.07.2003
    16:25–18:30
    16:25–MGM
      Sa 26.07.2003
    01:35–03:50
    01:35–MGM
      So 20.07.2003
    11:05–13:10
    11:05–MGM
      Mi 16.07.2003
    18:10–20:15
    18:10–MGM
      Sa 12.07.2003
    06:00–08:10
    06:00–MGM
      Mo 07.07.2003
    21:55–00:00
    21:55–MGM
      So 29.06.2003
    02:50–05:05
    02:50–MGM
      Mi 11.06.2003
    00:05–02:15
    00:05–MGM
      So 01.06.2003
    20:15–22:20
    20:15–MGM
      So 01.04.2001
    23:35–01:40
    23:35–Südwest Fernsehen
      Mi 14.03.2001
    01:45–03:50
    01:45–ORF eins (Österreich)
      Di 13.03.2001
    00:30–02:35
    00:30–ORF 2 (Österreich)
      So 31.12.2000
    00:10–02:15
    00:10–Bayerisches Fernsehen
      Di 02.05.2000
    01:20–03:25
    01:20–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der letzte Tango in Paris im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.