Der Glockenkrieg

    D 1983
    Heimat / Komödie (90 Min.)
     – Bild: BR Fernsehen

    Zwischen den benachbarten Ortschaften Summering und Schellenberg in Niederbayern bricht der Glockenkrieg aus: Im Schellenberger Kirchturm hängen die größeren Glocken, und die Summeringer bilden sich ein, dass dadurch die Hagelunwetter auf ihre Felder und Wiesen getrieben werden. Die Jugend beider Gemeinden schert sich wenig um den Streit der Alten. Über die Grenze, die der Satzbach bildet, werden zukünftige Ehebande geknüpft. Als ein schon lange währender Prozess wegen eines Waldstückes endgültig verloren wird, reißen die Summeringer Gemeinderäte in einer Nacht- und Nebelaktion die Brücke über den Satzbach ab. Ohne die Verbindungsbrücke zwischen den beiden Gemeinden wird am nächsten Tag die Fronleichnamsprozession der Schellenberger empfindlich gestört. Gestört werden auch die Heiratsabsichten der jungen Burschen von Schellenberg und der feschen Madln von Summering durch ein vom Gemeinderat beschlossenes Heiratsverbot. Es folgen Demütigungen – die Schellenberger Glockenseile werden abgeschnitten, die kleinen Summeringer Glocken werden gegen noch kleinere Kuhglocken ausgetauscht. Dass doch noch alles zum guten Ende kommt, ist der Jugend beider Dörfer zu verdanken, den beiden Pfarrherrn und dem Amtsrichter aus der Kreisstadt. (Text: BR Fernsehen)

    Sendetermine

    Do 30.05.2013
    20:15–21:45
    20:15–
    So 20.04.2008
    19:45–21:15
    19:45–
    So 17.07.2005
    19:45–21:15
    19:45–
    So 29.06.2003
    19:45–21:15
    19:45–
    So 01.07.2001
    19:45–21:15
    19:45–
    So 09.05.1999
    19:45–21:15
    19:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Der Glockenkrieg im Fernsehen läuft.