Der Andi ist wieder da

    D 2014
    Spielfilm (90 Min.)
    Kathi (Dagmar Leesch) ist die einzige, der Andi (Nicholas Reinke) von den traumatischen Erfahrungen erzählen kann, wegen derer er vor vielen Jahren fluchtartig weggezogen ist. – Bild: SWR/Alexander Kluge
    Kathi (Dagmar Leesch) ist die einzige, der Andi (Nicholas Reinke) von den traumatischen Erfahrungen erzählen kann, wegen derer er vor vielen Jahren fluchtartig weggezogen ist. – Bild: SWR/Alexander Kluge
    Seine kleine badische Heimatstadt hat Andreas Schäfer nach der Schulzeit so schnell wie möglich hinter sich gelassen, um in Berlin Architekt zu werden. Jetzt steht er vor dem beruflichen Aus. Weil er nicht weiß, wie es weitergehen soll, flieht Andi zurück nach Ellingen, wo ihn seine Mutter und sein behinderter Bruder freudig empfangen. Doch mit seinem mittleren Bruder und seinem Vater steckt er sofort in alten Konflikten. Andi bringt es nicht fertig, der Familie seine prekäre Lage zu gestehen, er gibt den Überflieger, der nur mal eine kleine Pause macht. Und je länger er bleibt, desto mehr spitzen sich die Spannungen zu. (Text: One)
    Deutsche TV-Premiere: 18.03.2015 Das Erste
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 09.12.2015
    23:25–00:55
    23:25–SWR Fernsehen
      Mi 19.08.2015
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mi 19.08.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Di 18.08.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Do 26.03.2015
    12:30–14:05
    12:30–einsfestival
      Do 26.03.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Mi 25.03.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 22.03.2015
    13:25–14:55
    13:25–einsfestival
      Sa 21.03.2015
    20:15–21:45
    20:15–einsfestival
      Do 19.03.2015
    00:30–02:03
    00:30–Das Erste
      Mi 18.03.2015
    20:25–21:55
    20:25–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Andi ist wieder da im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare