Das schöne irre Judenmädchen

    D 1984 (102 Min.)
    • Drama
    • TV Movie

    Friedrich, Graf von Schwerin, verliebt sich in Esther Lopez, eine junge Jüdin. Sie erwidert zwar seine Liebe, religiöse Gründe und Standesrücksichten verbieten beiden jedoch eine Heirat. Ein Krieg trennt sie kurz darauf. Briefe bleiben aus. Dann erfährt Esther, dass Friedrich sein Regiment verlassen und eine andere geheiratet hat. Diese Nachricht und auch der Tod ihres schwerkranken Vaters veranlassen sie, zum Katholizismus zu konvertieren um in die Abgeschiedenheit eines Klosters zu gehen.
    An einem schönen Ostersonntag taucht Friedrich plötzlich wieder auf und entführt sie aus dem Kloster: Er hat nicht geheiratet und hat sie auch nicht vergessen. Sie heiraten und danach beginnt für beide ein abenteuerliches Reiseleben. In dieser Zeit verfällt Friedrich aber der Spielleidenschaft so sehr, dass er in Venedig sogar den ererbten preußischen Adlerorden versetzen muss, um aus dem Kerker zu kommen. Dieser Handel hat dramatische Folgen: Er hat dadurch das Ansehen und die Ehre Preußens verletzt. Die Konsequenz ist seine Verhaftung und die Trennung von Esther, die inzwischen ein Kind von ihm erwartet. Um noch an die Zinsen ihres Kapitalvermögens zu kommen, reist Esther kreuz und quer durch Deutschland. Dabei gelangt sie versehentlich wieder in das Bistum, in dem sie als Nonne aus dem Kloster geflohen war. Dort wird sie gesucht, wegen betrügerischer Flucht aus dem Kloster verhaftet und kirchenrechtlich verurteilt. Das Kind kommt im Klosterkerker zur Welt. Als man es ihr wegnimmt, verfällt sie dem Wahnsinn. Bei einem Klosterbrand schafft sie es trotzdem, mit ihrem Kind zu fliehen. Doch es stellt sich heraus, dass das Päckchen, das sie mitgenommen hat, nur ein Haubenstock und nicht ihr Kind ist. Armselig und allein im Wald in einer Hütte lebend, wird sie schließlich von einem alten jüdischen Freund ihres Vaters heimgeholt. (Text: Einsfestival)

    Deutsche TV-Premiere08.02.1984ARD

    Sendetermine

    Fr 31.05.2002
    12:45–14:28
    12:45–
    Do 30.05.2002
    17:16–18:58
    17:16–
    Do 30.05.2002
    06:18–08:01
    06:18–
    Mi 29.05.2002
    08:01–09:44
    08:01–
    Di 28.05.2002
    14:15–15:57
    14:15–
    Mo 27.05.2002
    15:45–17:27
    15:45–
    So 26.05.2002
    09:35–11:17
    09:35–
    Sa 25.05.2002
    11:06–12:49
    11:06–
    Fr 12.04.2002
    11:02–12:45
    11:02–
    Do 11.04.2002
    15:49–17:31
    15:49–
    Mi 10.04.2002
    06:37–08:20
    06:37–
    Di 09.04.2002
    14:05–15:47
    14:05–
    Mo 08.04.2002
    10:04–11:47
    10:04–
    So 07.04.2002
    08:40–10:23
    08:40–
    Sa 06.04.2002
    13:18–15:00
    13:18–
    Fr 14.12.2001
    11:28–13:10
    11:28–
    Do 13.12.2001
    21:46–23:29
    21:46–
    Mi 12.12.2001
    12:47–14:30
    12:47–
    Mi 12.12.2001
    03:08–04:50
    03:08–
    Di 11.12.2001
    14:16–15:59
    14:16–
    Mo 10.12.2001
    08:15–09:58
    08:15–
    So 09.12.2001
    09:46–11:29
    09:46–
    Sa 08.12.2001
    11:00–12:42
    11:00–
    Mi 08.02.1984

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Das schöne irre Judenmädchen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.