Das gespaltene Dorf

    F/D 2014 (Mon cher petit village)
    Komödie (88 Min.)
    ARD/SWR DAS GESPALTENE DORF, FilmMittwoch im Ersten, Fernsehfilm Deutschland 2015, Buch: Eric Eider und Ivan Piettre, Regie: Gabriel Le Bomin, am Mittwoch (21.01.15) um 20:15 Uhr im Ersten. Endlich mal eine Konfrontation, die Elisabeth (<a data-event-category=bildtext-person href="/vicky-krieps/filmografie"><u>Vicky Krieps</u></a>), Antoine (<a data-event-category=bildtext-person href="/laurent-stocker/filmografie"><u>Laurent Stocker</u></a>) und Florian (<a data-event-category=bildtext-person href="/eric-savin/filmografie"><u>Eric Savin</u></a>) Spaß macht: Sie entlarven die angeblich gefährlichen Tonnen als Fake. – Bild: SWR/David Koskas
    Im Auftrag der Agentur für die Entsorgung radioaktiver Abfälle (AERA) wird Ingenieur Antoine Degas ins ländliche Saint-Lassou berufen. Dort ist er mit dem Bürgermeister verabredet, um, so denkt er, die Einzelheiten zum Bau des geplanten atomaren Endlagers zu besprechen. Doch der Bürgermeister, den Antoine mit der Aussicht auf finanzielle Unterstützung durch das Département und der Schaffung neuer Arbeitsplätze problemlos zu ködern geglaubt hat, ist weder ein Mann, noch an Geld interessiert – sondern die resolute Umweltschützerin und Atomkraftgegnerin Anna. Mit großangelegten Protestaktionen versucht sie, die Dorfbewohner gegen das Projekt der AERA zu mobilisieren. Aber allen Anstrengungen zum Trotz gelingt es dem charmanten Antoine, die Einheimischen nach und nach auf seine Seite zu ziehen. Er verspricht Geld für das benötigte Land und eine florierende Wirtschaft für Saint-Lassou durch den Bau des Endlagers, selbst Annas Mann Florian kann er für sein Vorhaben gewinnen. Doch Anna, die sogar die deutsche Staatsbürgerschaft aufgegeben hat, um aus Saint-Lassou ein ökologisches, autonomes Dorf zu machen, lässt nichts unversucht, um den Atommüll aus der kleinen Gemeinde fernzuhalten. Koste es, was es wolle. Mit Witz und Charme behandelt Regisseur Gabriel Le Bomin in „Das gespaltene Dorf“ das umweltpolitisch brisante Thema Atommüllentsorgung. Er liefert damit den französischen Beitrag zum ersten Themenblock „Atomkraft“ des Tandem-Kooperationsprojekts zwischen ARTE und dem SWR, das Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Franzosen und Deutschen in binationalen TV-Produktionen behandelt. (Text: arte)
    Deutsche TV-Premiere: 09.01.2015 arte
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Fr 20.12.2019
    23:50–01:20
    23:50–SRF 1 (Schweiz)
      Mo 02.12.2019
    00:20–01:45
    00:20–SWR Fernsehen
      Mi 28.03.2018
    20:10–21:55
    20:10–SRF zwei (Schweiz)
      So 03.09.2017
    02:05–03:35
    02:05–arte
      Do 24.08.2017
    23:15–00:45
    23:15–arte
      Do 11.05.2017
    23:45–01:10
    23:45–SWR Fernsehen
      Sa 09.04.2016
    00:01–01:30
    00:01–TV5 Monde (Frankreich)
      Mi 06.04.2016
    18:39–20:07
    18:39–TV5 Monde (Frankreich)
      Mi 18.02.2015
    14:00–15:30
    14:00–arte
      Mo 09.02.2015
    13:50–15:20
    13:50–arte
      Do 29.01.2015
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Do 29.01.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Mi 28.01.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 25.01.2015
    13:05–14:35
    13:05–einsfestival
      Sa 24.01.2015
    20:15–21:45
    20:15–einsfestival
      Do 22.01.2015
    00:20–01:53
    00:20–Das Erste
      Mi 21.01.2015
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      So 11.01.2015
    09:50–11:20
    09:50–arte
      Fr 09.01.2015
    20:15–21:40
    20:15–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Das gespaltene Dorf im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare