Das einfache Mädchen

    D 1957 (94 Min.)
    • Musik
    • Komödie
    hr-fernsehen DAS EINFACHE MÄDCHEN, Spielfilm, Deutschland 1957, Regie: Werner Jacobs, am Samstag (14.06.14) um 13:30 Uhr. Caterina Bastiani (Caterina Valente, links) und Milli (Ruth Stephan). – Bild: HR/​BR/​Degeto
    hr-fernsehen DAS EINFACHE MÄDCHEN, Spielfilm, Deutschland 1957, Regie: Werner Jacobs, am Samstag (14.06.14) um 13:30 Uhr. Caterina Bastiani (Caterina Valente, links) und Milli (Ruth Stephan).

    Das Vorsingen hat sich für die talentierte und musikalisch begabte Schauspielerin Caterina Bastiani gelohnt, sie bekommt die Hauptrolle in einem neuen Musical. Doch die Produzenten haben die Rechnung ohne den Autoren gemacht, der will keine „Schnulzensängerin“ für sein Stück. Also macht sich Caterina listenreich auf den Weg, um ihm zu beweisen, dass sie „das einfache Mädchen“ ist. Endlich soll die talentierte und musikalisch begabte Nachwuchsschauspielerin Caterina Bastiani (Caterina Valente) ihre große Chance bekommen, die Hauptrolle in einem neuen Musical. Doch sie freut sich zu früh. Der Autor des Stücks, der Schriftsteller Thomas Krauss (Rudolf Prack), lehnt sie kategorisch ab, ohne sie zu kennen. Für ihn ist Caterina eine Schnulzensängerin, die nie und nimmer sein „einfaches Mädchen“ verkörpern könne.
    Caterina samt Freundin und zukünftige Managerin Milli Schulz (Ruth Stephan) wollen ihm persönlich das Gegenteil beweisen. Doch Krauss empfängt sie nicht. Nun will es aber der Zufall, dass das neue Hausmädchen Eva (Helen Vita) bei ihm anfangen soll. Caterina schickt Eva kurzerhand zu Millis Bruder und gibt sich bei Krauss als Eva aus. Tanzend und singend wienert sie das Haus und erobert erst das Herz des kleinen Sohns des Hausherrn (Stefan Haar) und schließlich den Papa selbst. Das geht nicht ohne heikle Situationen ab, zumal die Hausdame eifrig gegen Eva-Caterina intrigiert. Nun muss Caterina ihrem wahrheitsliebenden Thomas nur noch beibringen, dass sie ihn tüchtig hinters Licht geführt hat und nicht „Eva“, wohl aber ein „einfaches Mädchen“ ist.
    Eine turbulent-spannende Filmkomödie mit vielen Verwirrungen, einfallsreichen Gags, verdrehter Situationskomik und liebenswerten Charakteren. Caterina Valente brilliert in der Titelrolle und unterhält mit vielen populären Schlagern von einst, u. a. „Dich werde ich nie vergessen“, „Frag nicht, was Sehnsucht ist“ und „Bravo Caterina“. Des Weiteren sind Rudolf Prack, Ruth Stephan, Rudolf Platte und Helen Vita im spielfreudigen Darstellerensemble vertreten. Es spielen das Orchester Kurt Edelhagen und das RIAS-Tanzorchester. (Text: MDR)

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Mo 25.07.2022
    15:20–16:55
    15:20–
    So 24.07.2022
    03:50–05:20
    03:50–
    Sa 23.07.2022
    21:45–23:15
    21:45–
    Fr 04.02.2022
    15:15–16:50
    15:15–
    Fr 14.01.2022
    04:05–05:35
    04:05–
    Di 11.01.2022
    05:30–07:00
    05:30–
    Do 06.01.2022
    13:25–15:00
    13:25–
    Di 04.01.2022
    21:50–23:25
    21:50–
    Mi 15.12.2021
    16:50–18:25
    16:50–
    Di 07.12.2021
    07:00–08:35
    07:00–
    Sa 04.12.2021
    15:20–16:50
    15:20–
    Mi 01.12.2021
    20:15–21:50
    20:15–
    Fr 15.10.2021
    15:00–16:35
    15:00–
    So 26.09.2021
    17:05–18:40
    17:05–
    So 21.03.2021
    15:30–17:05
    15:30–
    Fr 12.02.2021
    05:15–06:50
    05:15–
    Di 09.02.2021
    21:45–23:20
    21:45–
    Mi 27.01.2021
    08:20–09:55
    08:20–
    Sa 23.01.2021
    17:50–19:20
    17:50–
    Mi 20.01.2021
    20:15–21:50
    20:15–
    So 13.12.2020
    05:00–06:30
    05:00–
    Mi 02.12.2020
    16:35–18:10
    16:35–
    Do 26.11.2020
    21:55–23:25
    21:55–
    Mo 23.11.2020
    06:10–07:45
    06:10–
    Di 17.11.2020
    14:55–16:30
    14:55–
    So 15.11.2020
    23:25–00:55
    23:25–
    Di 03.11.2020
    04:25–05:55
    04:25–
    Fr 16.10.2020
    15:15–16:50
    15:15–
    So 20.09.2020
    13:55–15:25
    13:55–
    Di 08.09.2020
    05:25–06:55
    05:25–
    Mo 31.08.2020
    14:20–15:55
    14:20–
    Mi 26.08.2020
    08:25–10:00
    08:25–
    Sa 22.08.2020
    03:35–05:05
    03:35–
    Di 18.08.2020
    15:50–17:25
    15:50–
    Sa 15.08.2020
    20:15–21:45
    20:15–
    So 29.12.2019
    11:50–13:20
    11:50–
    Fr 27.12.2019
    08:15–09:45
    08:15–
    So 17.03.2019
    09:00–10:30
    09:00–
    So 10.03.2019
    12:10–13:40
    12:10–
    So 05.08.2018
    05:55–07:25
    05:55–
    Fr 03.08.2018
    09:00–10:28
    09:00–
    So 25.03.2018
    23:45–01:15
    23:45–
    So 25.03.2018
    12:45–14:15
    12:45–
    So 11.03.2018
    09:00–10:30
    09:00–
    So 16.07.2017
    02:00–03:30
    02:00–
    Sa 15.07.2017
    13:50–15:20
    13:50–
    Mo 24.04.2017
    00:05–01:35
    00:05–
    So 23.04.2017
    13:45–15:15
    13:45–
    Mi 12.04.2017
    08:20–09:50
    08:20–
    So 28.02.2016
    03:25–04:55
    03:25–
    Sa 27.02.2016
    13:30–15:00
    13:30–
    So 10.01.2016
    14:00–15:30
    14:00–
    So 10.01.2016
    09:00–10:30
    09:00–
    Sa 09.01.2016
    22:40–00:10
    22:40–
    Fr 08.01.2016
    07:20–08:50
    07:20–
    So 04.10.2015
    17:00–18:30
    17:00–
    So 05.07.2015
    13:00–14:30
    13:00–
    Mo 25.05.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Sa 21.03.2015
    16:35–18:05
    16:35–
    Fr 19.09.2014
    12:30–14:00
    12:30–
    So 22.06.2014
    13:00–14:30
    13:00–
    Sa 14.06.2014
    13:30–15:00
    13:30–
    Fr 18.04.2014
    07:30–09:00
    07:30–
    So 06.04.2014
    13:30–15:00
    13:30–
    So 06.04.2014
    09:00–10:30
    09:00–
    So 16.09.2012
    03:50–05:20
    03:50–
    Fr 17.08.2012
    16:15–17:45
    16:15–
    Fr 02.01.2009
    15:00–16:30
    15:00–
    Mo 26.05.2008
    01:45–03:15
    01:45–
    So 25.05.2008
    13:55–15:25
    13:55–
    Sa 29.03.2008
    13:10–14:40
    13:10–
    Sa 24.03.2007
    13:10–14:35
    13:10–
    So 29.10.2006
    13:45–15:15
    13:45–
    Mo 16.01.2006
    14:00–15:30
    14:00–
    So 15.01.2006
    02:40–04:10
    02:40–
    Sa 14.01.2006
    13:10–14:40
    13:10–
    Sa 20.01.2001
    14:35–16:05
    14:35–
    So 27.08.2000
    13:45–15:15
    13:45–
    Mo 20.12.1999
    14:30–16:00
    14:30–
    So 12.09.1999
    06:25–07:55
    06:25–
    Sa 11.09.1999
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 29.01.1998
    09:03–10:35
    09:03–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Das einfache Mädchen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.