Das Abenteuer der Eisbärenkinder

    D 2007
    Dokumentation / Tiere (45 Min.)
    Wie alle Jungtiere sind auch Eisbären-Babys sehr verspielt. – Bild: HR/​NDR/​Thorsten Milse
    Wie alle Jungtiere sind auch Eisbären-Babys sehr verspielt.

    Die Arktis – eine der lebensfeindlichsten Regionen der Erde. Im Winter peitschen Stürme mit mehr als 100 km/​h über das Land und die Temperaturen fallen auf -60°C. Inmitten dieser unwirklichen Welt liegt die Kinderstube von Eisbären, Ringelrobben, Walrossen und Belugawalen…Tief versteckt in ihrer Schneehöhle wartet eine Eisbärin auf das Ende des Winters. Sie hat Nachwuchs: Drillinge! Eine Seltenheit bei den großen Raubtieren. Mehr als fünf Monate hat die Bärin ihre Höhle nicht verlassen. Ihre Jungen sind hier geboren und werden bald zum ersten Mal das Licht der weißen Welt erblicken. Liebevoll und geduldig kümmert sie sich um die Kleinen. Den jungen Eisbären bleiben nur wenige Sommermonate, um das Überleben in der Arktis zu lernen. Sobald das Wetter es zulässt, macht sich die Familie auf den weiten Weg in ihre Jagdgebiete, hoch oben im Norden.Auch Walross- und Ringelrobbenbabys müssen sich gegen die raue Natur behaupten. Ihr ärgster Feind ist der Eisbär. Oft genug haben sie Glück, denn nur jeder zehnte Angriff eines Eisbären auf eine Robbe ist erfolgreich. Vom Misserfolg der Eisbären profitiert auch eine andere, geheimnisvolle Kreatur, die tief verborgen in den Arktischen Gewässern lebt: der Eishai. Jede tote Robbe, die ins Wasser hinab gleitet, lockt den Aasfresser über viele Kilometer an. Erstmals gelangen einzigartige wie gespenstische Bilder des nahezu unbekannten Eishais.Der Film „Das Abenteuer der Eisbärenkinder“ zeigt die Schönheit des weißen Kontinents. In anrührenden und seltenen Aufnahmen berichtet er aus dem Leben kleiner Eisbären-Drillinge und einer neugeborenen Ringelrobbe. Neueste Kameratechnologien ermöglichen Einsichten in eine Unterwasserwelt, die kaum jemand zuvor gesehen hat: die Welt des urtümlichen Eishais und der Belugawale. Die Arktis – eine der lebensfeindlichsten Regionen der Erde. Im Winter peitschen Stürme mit mehr als 100 km/​h über das Land und die Temperaturen fallen auf -60°C. Inmitten dieser unwirklichen Welt liegt die Kinderstube von Eisbären, Ringelrobben, Walrossen und Belugawalen… Tief versteckt in ihrer Schneehöhle wartet eine Eisbärin auf das Ende des Winters. Sie hat Nachwuchs: Drillinge! Eine Seltenheit bei den großen Raubtieren. Mehr als fünf Monate hat die Bärin ihre Höhle nicht verlassen. Ihre Jungen sind hier geboren und werden bald zum ersten Mal das Licht der weißen Welt erblicken. (Text: One)

    Deutsche TV-Premiere16.12.2007NDR

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    Sa 02.01.2021
    16:00–16:45
    16:00–
    Sa 21.12.2019
    13:15–13:58
    13:15–
    Sa 05.01.2019
    11:45–12:30
    11:45–
    Do 27.12.2018
    22:15–23:00
    22:15–
    So 11.03.2018
    05:45–06:30
    05:45–
    Sa 10.03.2018
    20:15–21:00
    20:15–
    Sa 06.01.2018
    14:25–15:10
    14:25–
    Sa 16.12.2017
    13:15–13:58
    13:15–
    Sa 14.01.2017
    14:45–15:30
    14:45–
    So 08.01.2017
    06:05–06:45
    06:05–
    Sa 07.01.2017
    20:15–21:00
    20:15–
    Fr 02.12.2016
    10:30–11:15
    10:30–
    Mi 30.11.2016
    19:15–20:00
    19:15–
    Mi 30.11.2016
    08:15–09:00
    08:15–
    Mi 30.11.2016
    01:30–02:15
    01:30–
    Di 29.11.2016
    21:00–21:45
    21:00–
    Mo 21.11.2016
    14:00–14:45
    14:00–
    Mo 15.02.2016
    18:30–19:15
    18:30–
    Mo 15.02.2016
    07:30–08:15
    07:30–
    Mo 15.02.2016
    01:00–01:45
    01:00–
    So 14.02.2016
    20:15–21:00
    20:15–
    Sa 09.01.2016
    11:40–12:25
    11:40–
    Fr 08.01.2016
    15:45–16:35
    15:45–
    Mi 04.11.2015
    11:45–12:30
    11:45–
    Di 03.11.2015
    10:55–11:40
    10:55–
    Mo 02.11.2015
    10:00–10:45
    10:00–
    So 01.11.2015
    08:55–09:45
    08:55–
    Sa 31.10.2015
    08:15–09:00
    08:15–
    Fr 30.10.2015
    07:05–07:55
    07:05–
    Do 29.10.2015
    06:20–07:05
    06:20–
    Di 27.10.2015
    18:25–19:10
    18:25–
    Mo 26.10.2015
    17:25–18:15
    17:25–
    So 25.10.2015
    16:35–17:20
    16:35–
    Sa 24.10.2015
    15:30–16:15
    15:30–
    Fr 23.10.2015
    14:20–15:10
    14:20–
    Do 22.10.2015
    13:20–14:05
    13:20–
    Mi 21.10.2015
    01:35–02:25
    01:35–
    Di 20.10.2015
    00:10–00:55
    00:10–
    So 18.10.2015
    23:15–00:00
    23:15–
    Sa 17.10.2015
    22:05–22:50
    22:05–
    Fr 16.10.2015
    21:20–22:05
    21:20–
    Do 15.10.2015
    20:15–21:00
    20:15–
    Mi 25.02.2015
    18:30–19:15
    18:30–
    Mi 25.02.2015
    07:30–08:15
    07:30–
    Mi 25.02.2015
    00:45–01:30
    00:45–
    Di 24.02.2015
    20:15–21:00
    20:15–
    Sa 24.01.2015
    12:45–13:30
    12:45–
    Sa 17.01.2015
    20:15–21:00
    20:15–
    So 11.01.2015
    14:00–14:45
    14:00–
    Mi 07.01.2015
    14:15–15:05
    14:15–
    So 04.01.2015
    12:30–13:15
    12:30–
    Fr 14.11.2014
    11:30–12:15
    11:30–
    Fr 04.07.2014
    12:45–13:30
    12:45–
    Do 26.06.2014
    01:05–01:55
    01:05–
    Mi 18.06.2014
    19:25–20:15
    19:25–
    So 02.02.2014
    14:00–14:45
    14:00–
    So 26.01.2014
    16:00–16:45
    16:00–
    Fr 24.01.2014
    10:30–11:15
    10:30–
    Fr 24.01.2014
    06:15–07:00
    06:15–
    Do 23.01.2014
    17:00–17:45
    17:00–
    Mo 06.01.2014
    09:30–10:15
    09:30–
    So 05.01.2014
    12:30–13:15
    12:30–
    Di 31.12.2013
    22:05–22:55
    22:05–
    Di 31.12.2013
    06:30–07:15
    06:30–
    Mo 30.12.2013
    21:10–22:00
    21:10–
    So 29.12.2013
    20:15–21:05
    20:15–
    So 10.03.2013
    14:45–15:30
    14:45–
    So 03.03.2013
    17:45–18:30
    17:45–
    So 06.01.2013
    15:40–16:25
    15:40–
    Mi 10.10.2012
    15:15–16:00
    15:15–
    So 11.03.2012
    17:45–18:30
    17:45–
    Fr 03.02.2012
    11:30–12:15
    11:30–
    So 01.01.2012
    07:40–08:25
    07:40–
    Fr 04.02.2011
    11:00–11:45
    11:00–
    Do 03.02.2011
    19:30–20:15
    19:30–
    So 09.01.2011
    17:45–18:30
    17:45–
    So 02.01.2011
    12:45–13:30
    12:45–
    Mo 18.10.2010
    13:50–14:40
    13:50–
    Mo 26.07.2010
    14:15–15:00
    14:15–
    So 21.02.2010
    17:45–18:30
    17:45–
    Fr 22.01.2010
    20:15–21:00
    20:15–
    Di 05.01.2010
    13:15–14:00
    13:15–
    So 03.01.2010
    13:20–14:05
    13:20–
    Sa 26.12.2009
    18:10–18:55
    18:10–
    Sa 19.12.2009
    14:35–15:20
    14:35–
    So 06.12.2009
    00:45–01:30
    00:45–
    Mi 02.09.2009
    21:00–21:45
    21:00–
    Fr 27.02.2009
    20:15–21:00
    20:15–
    Sa 21.02.2009
    07:30–08:15
    07:30–
    Do 15.01.2009
    17:00–17:45
    17:00–
    Mi 14.01.2009
    13:00–13:45
    13:00–
    Di 13.01.2009
    09:00–09:45
    09:00–
    Mo 12.01.2009
    05:00–05:45
    05:00–
    So 11.01.2009
    05:00–05:45
    05:00–
    Sa 10.01.2009
    01:00–01:45
    01:00–
    Fr 09.01.2009
    21:00–21:45
    21:00–
    Fr 09.01.2009
    06:00–06:45
    06:00–
    Do 08.01.2009
    11:30–12:15
    11:30–
    Mi 07.01.2009
    20:15–21:00
    20:15–
    Mo 30.06.2008
    20:15–21:00
    20:15–
    Mo 17.12.2007
    02:45–03:30
    02:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Das Abenteuer der Eisbärenkinder im Fernsehen läuft.