County Clare – Hier spielt die Musik

    IRL/GB/D 2003 (The Boys from County Clare)
    Spielfilm (90 Min.)
    Jimmy (Colm Meaney, Mitte) tritt mit seiner Band beim großen Dubliner Ceilidh-Wettbewerb auf. – Bild: BR/ARD Degeto
    Jimmy (Colm Meaney, Mitte) tritt mit seiner Band beim großen Dubliner Ceilidh-Wettbewerb auf. – Bild: BR/ARD Degeto
    Irland in den späten Sechzigern. Wie jedes Jahr probt der traditionelle Folk-Musiker John Joe (Bernard Hill) mit seiner Amateurband für den großen Dubliner Ceilidh-Wettbewerb, den er schon mehrmals hintereinander für sich entscheiden konnte. Diesmal muss der Virtuose aber gegen einen besonders erbitterten Konkurrenten antreten: Ausgerechnet sein kleiner Bruder Jimmy (Colm Meaney) hat sich für die Endausscheidung angemeldet. Eine ausgesprochen brisante Wiederbegegnung der Brüder, denn Frauenheld Jimmy hat vor 18 Jahren John Joes große Liebe, die Klavierspielerin Maisie (Charlotte Bradley), verführt. Anschließend wanderte er nach Liverpool aus und ließ die Schwangere allein zurück. Bis heute hat Jimmy sich nicht zu seiner Tochter Anne (Andrea Corr), die ihren Vater noch nie gesehen hat, bekannt. Anne ist zu einer begabten jungen Musikerin herangewachsen und spielt inzwischen die erste Geige in John Joes Band. Als sie sich in den mit Jimmy angereisten Flötisten Teddy (Shaun Evans) verliebt, sind weitere familiäre Konflikte vorprogrammiert. Und während John Joe und Jimmy sich mit allen Mitteln bekämpfen, dabei alte Wunden aufreißen und so manches Familiengeheimnis lüften, taucht plötzlich ein weiterer Konkurrent auf, der ihnen allen die Show stiehlt: ihr jüngster Bruder Padjo (Patrick Bergin). Der 1940 in England geborene John Irvin hat sich durch subtile, introvertierte Melodramen wie „Ozeanische Gefühle“ (1985) oder „Ein Sommer am See“ (1995) einen Namen als Independent-Regisseur gemacht. Mit „County Clare – Hier spielt die Musik“ schuf er eine sympathische Familienkomödie, die durch ihre atmosphärische Zeichnung eines traditionellen Ceilidh-Wettbewerbs mit vielen skurrilen Musiker-Figuren überzeugt. Und wer noch kein Ceilidh-Fan ist, wird beim Zusehen feststellen, wie die Füße unwillkürlich im Takt mitwippen.In den Hauptrollen sind die beiden Charakterköpfe Colm Meaney und Bernard Hill zu sehen. (Text: One)
    Originalsprache: Englisch
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 21.09.2016
    01:05–02:33
    01:05–Das Erste
      So 20.09.2015
    11:45–13:10
    11:45–einsfestival
      Sa 12.09.2015
    15:20–16:45
    15:20–einsfestival
      So 21.06.2015
    04:55–06:25
    04:55–WDR
      Sa 20.06.2015
    15:25–16:50
    15:25–WDR
      Di 16.06.2015
    17:15–18:45
    17:15–EinsPlus
      Sa 22.03.2014
    12:00–13:30
    12:00–rbb
      So 12.01.2014
    17:05–18:30
    17:05–3sat
      Mi 07.08.2013
    00:25–01:50
    00:25–Bayerisches Fernsehen
      Di 15.06.2010
    01:20–02:45
    01:20–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn County Clare – Hier spielt die Musik im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.