Catlow – Leben ums Verrecken

    USA/GB 1971 (Catlow)
    Spielfilm (104 Min.)
    Catlow - Leben ums Verrecken – Bild: ARD
    Catlow - Leben ums Verrecken – Bild: ARD
    Catlow ist ein unbekümmerter Outlaw, der sich als Viehdieb und Goldräuber durchzuschlagen versucht. Ausgerechnet sein ehemaliger Kriegskamerad Ben Cowan soll ihm als Marshal das Handwerk legen. Dabei geraten die beiden in aufregende Abenteuer, bei denen auch die heißblütige Mexikanerin Rosita eine temperamentvolle Rolle spielt. Sam Wanamaker drehte diesen heiteren Western mit Yul Brynner in der Hauptrolle. Marshal Ben Cowan (Richard Crenna) ist mit einem Haftbefehl unterwegs, um den Viehdieb Catlow (Yul Brynner) hinter Schloss und Riegel zu bringen. Das fällt ihm nicht leicht; Catlow ist nämlich nicht nur sehr gerissen, sondern auch ein ehemaliger Kampfgefährte von Cowan, den er im Sezessionskrieg schätzen lernte. Außerdem behauptet der pfiffige Outlaw, die Rinder, die er mit seiner Bande wegtreibt, seien herrenloses Vieh. Owen Miller (Leonard Nimoy), Catlows hartnäckigster Verfolger, sieht das anders und würde mit ihm am liebsten kurzen Prozess machen. Cowan schafft es nach einigen Schwierigkeiten zwar, Catlow Handschellen anzulegen, aber dieser bleibt nicht lange sein Gefangener. Als der Marshal ihm wieder nachjagt, versucht Catlow ihn sogar zu überreden, sich mit ihm zusammen Gold im Wert von zwei Millionen Dollar anzueignen – das Gold sei ebenfalls herrenlos, versichert Catlow augenzwinkernd. Vorerst allerdings haben mexikanische Soldaten besagtes Gold in Besitz genommen, was Catlow und seine Männer unbedingt rückgängig machen wollen. Sie schaffen das auch, haben nun aber auch die Mexikaner auf den Fersen. Außerdem bekommt Catlow Ärger mit seiner temperamentvollen Freundin Rosita (Daliah Lavi), die Grund zur Eifersucht zu haben glaubt. Ganz schlimm sieht es für Schlitzohr Catlow jedoch erst aus, als er und Cowan fast waffenlos von gefürchteten Indianern belagert werden. Sam Wanamakers vergnüglicher Western erzählt die Geschichte eines pfiffigen Outlaws und eines Marshals, die es (halbwegs) gut miteinander meinen. Sie stehen zwar keineswegs auf derselben Seite, bleiben aber dennoch Freunde. In ihren Filmrollen haben Yul Brynner und Richard Crenna sichtlich Spaß. (Text: ARD)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Sa 09.03.2019
    02:50–04:35
    02:50–TNT Film
      Fr 18.01.2019
    06:25–08:10
    06:25–TNT Film
      Mo 14.05.2018
    08:00–09:45
    08:00–TNT Film
      Mo 14.05.2018
    01:30–03:10
    01:30–TNT Film
      Do 08.03.2018
    02:35–04:15
    02:35–TNT Film
      Do 22.02.2018
    08:25–10:10
    08:25–TNT Film
      Sa 20.05.2017
    07:35–09:20
    07:35–TNT Film
      Fr 19.05.2017
    18:30–20:15
    18:30–TNT Film
      Do 13.04.2017
    08:20–10:05
    08:20–TNT Film
      Di 14.03.2017
    14:05–15:50
    14:05–TNT Film
      Di 14.03.2017
    01:05–02:45
    01:05–TNT Film
      Di 14.02.2017
    01:10–02:50
    01:10–TNT Film
      Do 05.01.2017
    14:10–15:55
    14:10–TNT Film
      Do 05.01.2017
    00:40–02:20
    00:40–TNT Film
      Di 15.03.2016
    13:25–15:10
    13:25–TNT Film
      Fr 11.03.2016
    11:30–13:15
    11:30–TNT Film
      Do 28.01.2016
    09:15–11:00
    09:15–TNT Film
      Di 15.12.2015
    11:55–13:40
    11:55–TNT Film
      Mo 14.12.2015
    22:20–00:05
    22:20–TNT Film
      Di 30.06.2015
    09:10–10:55
    09:10–TNT Film
      Di 30.06.2015
    03:00–04:40
    03:00–TNT Film
      Mo 04.05.2015
    08:10–09:55
    08:10–TNT Film
      Mo 13.04.2015
    09:20–11:05
    09:20–TNT Film
      Sa 14.12.2013
    23:35–01:10
    23:35–Bayerisches Fernsehen
      Di 22.10.2013
    20:15–21:55
    20:15–TNT Film
      Mi 18.09.2013
    08:15–09:55
    08:15–TNT Film
      Sa 31.08.2013
    01:20–02:58
    01:20–Das Erste
      Mi 22.05.2013
    04:20–06:00
    04:20–TNT Film
      Di 21.05.2013
    20:15–21:55
    20:15–TNT Film
      Do 07.03.2013
    04:20–06:00
    04:20–TNT Film
      Di 29.01.2013
    20:15–21:55
    20:15–TNT Film
      Di 18.12.2012
    23:40–01:20
    23:40–TNT Film
      Di 06.11.2012
    06:00–07:40
    06:00–TNT Film
      Di 18.09.2012
    22:10–23:50
    22:10–TNT Film
      So 08.07.2012
    03:40–05:18
    03:40–Das Erste
      Di 12.06.2012
    23:30–01:10
    23:30–TNT Film
      Di 17.04.2012
    04:20–06:00
    04:20–TNT Film
      Mo 12.12.2011
    04:20–06:00
    04:20–TNT Film
      Mi 14.09.2011
    08:05–09:45
    08:05–TNT Film
      Sa 04.06.2011
    09:40–11:20
    09:40–TNT Film
      Mi 09.03.2011
    10:40–12:20
    10:40–TNT Film
      Sa 08.01.2011
    15:10–16:50
    15:10–TNT Film
      Fr 31.12.2010
    02:00–03:40
    02:00–TNT Film
      Do 04.11.2010
    01:20–03:00
    01:20–TNT Film
      Sa 09.10.2010
    00:00–01:35
    00:00–rbb
      So 05.09.2010
    00:20–01:55
    00:20–SWR Fernsehen
      Do 05.08.2010
    00:20–02:00
    00:20–WDR
      Mo 26.07.2010
    00:45–02:25
    00:45–TNT Film
      So 04.07.2010
    00:10–01:45
    00:10–Das Erste
      Di 15.06.2010
    04:20–06:00
    04:20–TNT Film
      Mi 21.04.2010
    07:35–09:15
    07:35–TNT Film
      Fr 05.03.2010
    04:20–06:00
    04:20–TNT Film
      Mo 25.01.2010
    14:45–16:25
    14:45–TNT Film
      Mi 05.12.2001
    02:35–04:10
    02:35–ORF eins
      So 15.07.2001
    00:30–02:05
    00:30–ORF eins
      Mo 02.07.2001
    01:15–02:50
    01:15–Das Erste
      Di 26.12.2000
    01:00–02:40
    01:00–MDR
      Di 14.11.2000
    22:00–23:35
    22:00–WDR
      Do 12.10.2000
    00:40–02:15
    00:40–ORF eins
      Di 15.08.2000
    22:00–23:40
    22:00–Bayerisches Fernsehen
      So 26.12.1999
    02:00–03:35
    02:00–N3
      Mi 22.07.1998
    03:50–05:25
    03:50–ORF eins
      Di 21.07.1998
    00:05–01:40
    00:05–ORF eins
      Sa 02.05.1998
    22:15–23:55
    22:15–Bayerisches Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Catlow – Leben ums Verrecken im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.