Casanovas Rückkehr

    F 1992 (Le retour de Casanova)
    Spielfilm (93 Min.)
    Casanovas Rückkehr – Bild: ARD
    Casanovas Rückkehr – Bild: ARD
    Aus seiner Heimatstadt Venedig verbannt, sitzt der völlig mittellose Frauenheld Marquis St. Galle alias Casanova (Alain Delon) in der französischen Provinz fest. Einziger treuer Freund ist sein cleverer Diener Camille (Fabrice Luchini), der sich ebenfalls als galanter Verführer versucht – allerdings mit mäßigem Erfolg. Casanova selbst hat nur einen Wunsch: endlich wieder in sein geliebtes Venedig zurückkehren zu dürfen. Im Moment aber muss er sich mit einer Einladung auf das herrschaftliche Landgut des Marquis Olivio (Gilles Arbona) zufriedengeben. Dort lässt er sich nur zu gern von seinen Sorgen ablenken: Casanova lernt Marcolina (Elsa Lunghini) kennen, die bildhübsche und intelligente Nichte Olivios. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, schlimmer noch, er sieht in ihr seine „große Liebe“. Marcolina hingegen zeigt keinerlei Interesse an dem alternden Frauenhelden. Mit deutlichen Worten weist sie seine Annäherungsversuche zurück. Damit ist Casanovas Ehrgeiz, die Dame seines Herzens zu erobern, endgültig geweckt. Eifersüchtig beobachtet er, wie Marcolina mit dem jungen Leutnant Lorenzi (Wadeck Stanczak) flirtet. Obwohl er in dem gut aussehenden Soldaten ein wenig auch ein Ebenbild seiner selbst in jungen Jahren erkennt, lässt er keine Gelegenheit aus, Lorenzi zu verhöhnen. Einem verliebten Schuljungen gleich, spioniert Casanova Marcolina hinterher. Nachts schleicht er unter ihrem Fenster herum, um herauszufinden, ob sie sich mit anderen Männern einlässt. Zur gleichen Zeit erhält er Nachricht aus Venedig: Die Dogen würden ihm eine Rückkehr unter der Bedingung gestatten, dass er sich als Staatsspitzel in Venedigs revolutionäre Kreise einschleicht. Kann der Marquis als Ehrenmann alter Schule eine solche Forderung akzeptieren? Nicht minder unehrenhaft ist jedoch Casanovas Trick, durch den es ihm schließlich gelingt, sich in Marcolinas Bett zu stehlen: Er streift sich Lorenzis Mantel über und nutzt die Dunkelheit des Morgengrauens. Zu spät erkennt die junge Frau, dass sie nicht mit Lorenzi, sondern mit dem Marquis geschlafen hat. Spärlich bekleidet muss Casanova Hals über Kopf aus den Gemächern der unfreiwillig Verführten fliehen. Draußen wird er bereits von Lorenzi erwartet, der ihn zu einem Duell auf Leben und Tod herausfordert. (Text: ARD)
    Originalsprache: Spanisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mi 18.04.2012
    04:25–06:20
    04:25–3sat
      Di 24.01.2012
    01:05–02:35
    01:05–Das Erste
      Mo 15.11.2010
    02:30–04:00
    02:30–Das Erste
      Di 30.12.2008
    01:05–02:35
    01:05–WDR
      Mo 07.11.2005
    00:15–01:45
    00:15–MDR
      Mi 04.08.2004
    00:35–02:05
    00:35–Das Erste
      Mo 05.01.2004
    23:20–00:55
    23:20–Bayerisches Fernsehen
      Do 25.09.2003
    22:45–00:20
    22:45–SF zwei
      So 29.04.2001
    22:45–00:20
    22:45–Bayerisches Fernsehen
      Mo 25.10.1999
    00:20–01:55
    00:20–MDR
      So 26.09.1999
    00:10–01:45
    00:10–Hessen Fernsehen
      So 05.09.1999
    22:30–00:05
    22:30–Bayerisches Fernsehen
      Fr 02.01.1998
    22:10–23:45
    22:10–Bayerisches Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Casanovas Rückkehr im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare