Buccaroo – Galgenvögel zwitschern nicht

    I 1967 (Il winchester che non perdona, 92 Min.)
    • Western

    Lash und ein Geschäftspartner übernehmen eine Silbermine nahe der mexikanischen Grenze. Die Kutsche, mit der sie dorthin reisen, wird von der Bande Monteiros angegriffen. Der handelt mit Lash aus: Er darf überleben, wenn er seinen Kollegen erschießt. Lash überlebt und bringt den alten Johnny, der in der Nähe der Mine eine Farm bewohnt, skrupellos an den Rand des Ruins, indem er die Leute der Gegend einschüchtert und so keiner mehr für den alten Farmer arbeiten will. So will Lash den Preis der Farm drücken, bis er sie weit unter Wert übernehmen kann. In wenigen Monaten bringt er es zum einflussreichsten und reichsten Mann der Gegend, aber auch zu einem, vor dem jeder zittert. Eines Tages trifft in dem kleinen Städtchen, zu dem Johnnys Farm gehört und das Lash beherrscht, der Pferdezähmer Buccaroo ein. Er arbeitet für Johnny, trotz aller Widrigkeiten. Als Johnny bald darauf bei einem Überfall stirbt, sammelt Buccaroo eine Gruppe von Leuten, die gegen Lash vorgehen soll. Da kehrt Monteiro zurück. In einem langwierigen Kampf an zwei Fronten gelingt es aber Buccaroo, Monteiro genau so wie Lash auszuschalten, wobei er letzterem auch seine Identität offenbart: Er ist der Sohn des beim Kutschüberfall von Lash ermordeten Partners.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Buccaroo - Galgenvögel zwitschern nicht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Deutscher Kinostart03.10.1969

    Originalsprache: Italienisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Buccaroo - Galgenvögel zwitschern nicht online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.