Broadway-Melodie 1936

    USA 1935 (Broadway Melody of 1936)
    Musik (101 Min.)
    Broadway-Melodie 1936 – Bild: 3sat
    Broadway-Melodie 1936 – Bild: 3sat
    Dank seiner täglichen Klatschkolumne genießt der Radio- und Zeitungsreporter Bert Keeler den zweifelhaften Ruhm als „Stimme des Broadways“. Seinem Chefredakteur ist die Kolumne allerdings zu langweilig, denn Keeler kommentiert zumeist nur die neuesten Geburten der Prominenten. Also suchen Keeler und sein treuer Assistent Snoop nach „wirklich heißen“ Meldungen. Die finden sie auch, als die beiden auf einem Ball „zufällig“ den bekannten Show-Produzenten Bob Gordon im Gespräch mit der Möchtegern-Diva Lillian Brent belauschen. Als Keeler in seiner Kolumne ausplaudert, dass die reiche Lillian Brent Gordons neue Show nur finanziert, um im Gegenzug endlich eine Hauptrolle zu ergattern, bekommt der vorlaute Journalist von Gordon dafür kräftig eins auf die Nase – und von seinem zufriedenen Chef eine Gehaltserhöhung. Keeler hat nun buchstäblich Blut geleckt und ist fest entschlossen, die Geschichte weiter auszuschlachten. Neuen Stoff für seine Kolumne findet sich, als in Gordons Büro eine alte Freundin vorsprechen will, jedoch nicht an seiner Sekretärin Kitty vorbeikommt. Erst hinterher erfährt Gordon, dass es sich um Irene Foster aus seiner Heimatstadt Albany handelt. So erteilt er Kitty den Auftrag, die spurlos verschwundene Irene unter allen Umständen zu finden. In ihrer Not wendet Kitty sich an Keeler, der sich in seiner Kolumne spöttisch über Gordons Suche nach der verschollenen Tänzerin auslässt. Dafür bekommt der Journalist von Gordon wieder eins auf die Nase und sinnt auf Rache. Er will Gordon nun zum Narren halten und berichtet von einem neuen Revue-Star aus Frankreich, „La Belle Arlette“ – ein Name, den er von einer billigen Zigarrenmarke hat. Wie erwartet, weckt er das Interesse Gordons, der Himmel und Hölle in Bewegung setzt, um die Dame aus Paris ausfindig zu machen und für seine Show zu engagieren. Als Irene herausfindet, dass es diese Madame Arlette gar nicht gibt, schlüpft sie kurzerhand in deren Rolle – und wird von Gordon prompt engagiert. Dummerweise meldet sich aus Paris tatsächlich eine Tänzerin namens Arlette, die sich dagegen verwahrt, dass ihr Name in einer amerikanischen Zeitung missbraucht wird …  (Text: WDR)
    Originalsprache: Englisch
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Sa 03.08.2013
    07:50–09:30
    07:50–WDR
      Mo 13.08.2012
    08:20–10:00
    08:20–WDR
      Mo 30.04.2012
    03:40–05:20
    03:40–3sat
      So 29.04.2012
    13:50–15:30
    13:50–3sat
      Mo 03.02.2003
    01:50–03:25
    01:50–Das Erste
      So 18.03.2001
    06:20–07:55
    06:20–MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Broadway-Melodie 1936 im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare