Auf kurze Distanz

    D 2016 (90 Min.)
    • TV Movie
    • Krimi
    Als verdeckter Ermittler findet Klaus Roth (Tom Schilling) das Vertrauen und die Freundschaft des Wettbetrügers Luka Moravac (Edin Hasanovic, l). – Bild: WDR/​UFA FICTION GmbH/​Jakub Bejnarowicz
    Als verdeckter Ermittler findet Klaus Roth (Tom Schilling) das Vertrauen und die Freundschaft des Wettbetrügers Luka Moravac (Edin Hasanovic, l).

    Klaus Roth wird als verdeckter Ermittler in den Kreis der serbischen Wettmafia eingeschleust. Sein Vorgesetzter Frank Dudek – Kriminalhauptkommissar und Leiter der verdeckten Ermittlungen – will endlich an den Drahtzieher, Aco Goric, herankommen. Es geht nicht nur um Wetten im großen Stil, Betrug und Kapitalverbrechen, sondern auch um Erpressung, Nötigung, schwere Körperverletzung und Auftragsmorde. Kurz: um organisierte Kriminalität. Klaus gewinnt schnell das Vertrauen und die Freundschaft von Luka Moravac, dem jüngsten Neffen von Aco Goric. Klaus wird von Luka sogar zum Patenonkel seines neugeborenen Sohnes gemacht und ist damit endgültig in der Familie von Aco Goric aufgenommen. Alles scheint gut zu laufen. Als es unerwartet Ärger mit einem türkischen Clan gibt, eskaliert die Situation.
    Gelingt es Klaus, den Mafiaboss Aco Goric beweiskräftig zu überführen? Dem steht seine Freundschaft zu Luka entgegen, die ihm weit mehr bedeutet als er zugeben mag. Ohne es zu ahnen, schwebt Klaus in höchster Gefahr. Das Geschäft mit illegalen Sportwetten war noch nie so groß wie heute, nicht zuletzt durch das Wettangebot im Internet, das durch Anonymität, Liquidität und gewaltige Umsätze gekennzeichnet ist. In Philipp Kadelbachs Film „Auf kurze Distanz“ gewinnt Klaus Roth als verdeckter Ermittler das Vertrauen und die Freundschaft des Wettbeträgers Luka Moravac. Schnell kommt er auch in Kontakt mit den größeren Fischen des illegalen Sportwettengeschäfts. ? (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere02.03.2016Das ErsteDeutscher Kinostart01.03.2016

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Fr 24.07.2020
    02:10–03:40
    02:10–
    Fr 17.04.2020
    22:40–00:10
    22:40–
    Mo 13.04.2020
    20:15–21:45
    20:15–
    Mo 16.07.2018
    02:15–03:45
    02:15–
    Sa 14.07.2018
    21:45–23:15
    21:45–
    Do 12.04.2018
    23:30–01:00
    23:30–
    Sa 20.01.2018
    01:15–02:48
    01:15–
    Fr 10.11.2017
    02:45–04:15
    02:45–
    Fr 10.11.2017
    00:15–01:45
    00:15–
    Di 11.04.2017
    00:20–01:50
    00:20–
    So 09.04.2017
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 28.03.2017
    22:10–23:40
    22:10–
    Mi 31.08.2016
    01:51–03:22
    01:51–
    Di 30.08.2016
    20:16–21:47
    20:16–
    Sa 09.04.2016
    01:00–02:35
    01:00–
    Sa 05.03.2016
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 03.03.2016
    01:20–02:53
    01:20–
    Mi 02.03.2016
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    • am

      Undercover Polizisten müssen schon ziemlich intelligent sein. So könnte ich mir vorstellen, das so ein Beamter, der anscheinend voll integriertes Verbrechermitglied zu sein scheint, wenn er eine Waffe in die Hand gedrückt bekommt um jemanden hinzurichten, zunächst mal "versehentlich" in den Boden schießt. So hätte er gemerkt wenn die Waffe nur als Falle gedacht war und gar nicht geladen ist ohne sich als Polizist zu erkennen zu geben. (So hätte er überleben können).

      Ursprünglich dachte ich, eine geladene Waffe wiegt etwas mehr als eine ungeladene. Aber mit so was kenne ich mich nicht aus.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Auf kurze Distanz online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.