Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB

    D 2015
    Dokumentation (90 Min.)
    Das erste Borussia Dortmund (BVB)-Mannschaftsfoto (aus dem Jahr 1913) mit schwarz-gelben Trikots. – Bild: WDR/www.franz-jacobi.de
    Das erste Borussia Dortmund (BVB)-Mannschaftsfoto (aus dem Jahr 1913) mit schwarz-gelben Trikots. – Bild: WDR/www.franz-jacobi.de
    Es ist der vierte Advent 1909 – gegen die Intervention der Kirche und eher aus einer Protestaktion heraus gründet sich der Verein, der heute eine der beachtlichsten Titelsammlungen des nationalen Fußballs vorzuweisen hat: Borussia Dortmund. Gründervater ist Franz Jacobi, dem 17 junge Männer aus dem Arbeiterviertel des Dortmunder Nordens, rund um den Borsigplatz, zur Seite stehen. „Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB“ erzählt die Anfangszeit Borussia Dortmunds, von der bewegten Gründung über die Entstehung des heute wohl weltbekannten Logos bis zu der nur knapp entgangenen Auflösung nach dem ersten Weltkrieg. (Text: ARD)
    Deutsche TV-Premiere: 26.03.2016 Das Erste
    1. Streams
    2. Sendetermine
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Streams und Mediatheken

    Amazon Prime Video deAbo ab 69,– €/Jahr
    Amazon Video deKaufen ab 7,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 3,99 €
    iTunes deKaufen ab 8,99 €
    iTunes deLeihen ab 4,99 €
    MagentaTV deKaufen ab 9,99 €
    MagentaTV deLeihen ab 3,99 €
    Google Play deKaufen ab 11,99 €
    Google Play deLeihen ab 4,99 €
    Videoload deKaufen ab 9,99 €
    Videoload deLeihen ab 3,99 €

    Sendetermine

      So 03.04.2016
    16:00–17:00
    16:00–WDR
      Di 29.03.2016
    04:05–05:08
    04:05–Das Erste
      Sa 26.03.2016
    18:25–19:25
    18:25–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Am Borsigplatz geboren – Franz Jacobi und die Wiege des BVB im Fernsehen läuft.

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.