Alles Schiller, oder was?! – Berufsschüler spielen „Die Räuber“

    D 
    Spielfilm (105 Min.)
    Dabei durchleben die BVJ-Schüler, die man neudeutsch zum Prekariat zählt, alle Höhen und Tiefen. Dramaturgisch gesehen sind die Proben aufregender als jedes Theaterstück: Es wird gelacht, geschrien und geweint. Die Kamera begleitet die Jugendlichen auch nach Hause – Hussein und Halil zum Beispiel, zwei Jugendliche libanesischer Herkunft und Julia, die sich oft geschlagen hat und viele Anzeigen deswegen bekam. Sie öffnen ihre Türen und geben einen Einblick in ihr Leben. Für die meisten von ihnen ist die Perspektive klar: Hartz IV. Hoffnung ist für sie ein Wort, das kaum Bedeutung hat. Bis zur Premiere vor 600 Zuschauern muss die Gruppe viele Hürden überwinden. Am Anfang traut kaum jemand den Jugendlichen Durchhaltevermögen zu. Doch am Ende wachsen sie über sich hinaus. (Text: VOX)

    Sendetermine

    So04.12.201100:00–01:45VOX
    00:00–01:45

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Alles Schiller, oder was?! - Berufsschüler spielen "Die Räuber" im Fernsehen läuft.

    Reviews und Kommentare