Adieu, mon ami

    D 1996
    TV Movie (105 Min.)

    „Adieu, mon ami“ ist die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einer Deutschen und einem Franzosen. Sie beginnt im Schreckensjahr 1943, als Dagmar noch ein Kind und Laurent fast schon ein Mann ist, scheint sich im Erwachsenenalter erfüllen zu wollen und nimmt dann eine überraschende, dramatische Wende.
    Der Film entstand nach dem Roman „Der Zwillingsbruder“ der bekannten Bestseller-Autorin Barbara Noack. In einer einfühlsamen Bearbeitung des im Oktober letzten Jahres verstorbenen Regisseurs Franz Peter Wirth wurde der Film an attraktiven Schauplätzen in Deutschland und Frankreich gedreht. Von besonderem Reiz ist die Besetzung der weiblichen Hauptrolle: Constanze Engelbrecht spielt die erwachsene Dagmar, ihre Tochter Julie – zum ersten Mal vor der Kamera – das Kind. (Text: Einsfestival)

    Deutsche TV-Premiere10.04.1996Das Erste

    Sendetermine

    Mo 04.07.2005
    09:45–11:30
    09:45–
    Mo 04.07.2005
    02:15–04:00
    02:15–
    So 03.07.2005
    16:30–18:15
    16:30–
    Sa 21.05.2005
    09:45–11:30
    09:45–
    Sa 21.05.2005
    02:30–04:15
    02:30–
    Fr 20.05.2005
    16:30–18:15
    16:30–
    Do 21.04.2005
    07:15–09:00
    07:15–
    So 20.03.2005
    09:45–11:30
    09:45–
    So 20.03.2005
    02:15–04:00
    02:15–
    Sa 19.03.2005
    16:30–18:15
    16:30–
    Fr 07.01.2005
    12:15–14:00
    12:15–
    Fr 07.01.2005
    04:15–06:00
    04:15–
    Do 06.01.2005
    20:15–22:00
    20:15–
    Sa 04.05.2002
    00:05–01:50
    00:05–
    Sa 29.09.2001
    21:00–22:45
    21:00–
    Sa 20.01.2001
    22:30–00:15
    22:30–
    Mi 09.06.1999
    23:30–01:15
    23:30–
    Di 30.06.1998
    22:00–23:45
    22:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    • (geb. 1955) am

      Dieser TV Film und "Mandelkuesschen" gefielen mir ganz besonders mit Constanze Engelbrecht.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Adieu, mon ami im Fernsehen läuft.