Accattone – Wer nie sein Brot mit Tränen aß

    I 1961 (Accattone)
    Gesellschaft (120 Min.)
    Accattone - Wer nie sein Brot mit Tränen aß – Bild: BR Fernsehen
    Vittorio, von allen nur Accattone („Schmarotzer“) genannt, lebt in einer heruntergekommenen Vorstadt Roms und lässt sich von der Prostituierten Maddalena aushalten. Als sie ins Gefängnis kommt, ergeht es auch ihrem Zuhälter Accattone schlecht. Also versucht er, mit der hübschen Stella ein anderes Mädchen für sich auf die Straße zu schicken. Doch Stella kann sich nicht zur Prostitution überwinden, und Accattone hat sich längst in sie verliebt. Also beschließt er, sein Leben zu ändern. Doch bei einer Diebestour kommt es zur Katastrophe. Der junge Vittorio, von seinen Freunden Accattone („Bettler“ bzw. „Schnorrer“) genannt, hat Frau und Kind verlassen und lässt sich von der Prostituierten Maddalena aushalten. Ihren früheren Zuhälter hat Maddalena bei der Polizei angezeigt. Als dessen Freunde sie daraufhin zusammenschlagen und ausrauben, wagt sie nicht, auf der Polizeiwache die wahren Täter zu nennen, und bezichtigt Unschuldige. Als das herauskommt, muss sie ins Gefängnis. Um etwas zu essen zu bekommen, wendet sich Accattone an seine Frau. Doch die will nichts mehr von dem Herumtreiber wissen. Dann lernt er die junge Stella kennen und beschließt, sie auf den Strich zu schicken. Ihm zuliebe versucht das naive Mädchen, sich zu prostituieren, kann sich letztlich aber doch nicht dazu überwinden. Accattone, der sich in Stella verliebt hat, versucht es nun mit ehrlicher Arbeit und plagt sich einen Tag lang als Hilfsarbeiter ab. Dann geht er mit zwei Kumpanen auf Diebestour. Doch die eifersüchtige Maddalena hat ihn bei der Polizei verpfiffen. Als Accattone mit einem Motorrad fliehen will, kommt es zu einem Unglück. Pier Paolo Pasolini (1922 – 1975) hatte sich als Romancier, Lyriker, Essayist und Drehbuchautor einen Namen gemacht, bevor er 1961 mit „Accattone“ sein Debüt als Filmregisseur inszenierte. (Text: BR Fernsehen)
    Originalsprache: Italienisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Channels de it (ov)Abo
    Chili Cinema deKaufen ab 4,99 €
    Chili Cinema deLeihen ab 1,99 €

    Sendetermine

      So 02.11.2014
    00:35–02:25
    00:35–Bayerisches Fernsehen
      So 26.10.2014
    00:00–01:50
    00:00–WDR
      Mi 30.04.2014
    04:05–06:00
    04:05–3sat
      So 26.05.2013
    23:15–01:05
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      Di 06.03.2012
    22:45–00:35
    22:45–rbb
      Mo 05.03.2012
    02:20–04:15
    02:20–3sat
      Mo 08.08.2011
    01:40–03:30
    01:40–3sat
      Mo 22.03.2010
    23:30–01:20
    23:30–hr-Fernsehen
      Do 10.11.2005
    22:25–00:15
    22:25–3sat
      Do 03.11.2005
    00:35–02:25
    00:35–Das Erste
      Sa 02.11.2002
    00:40–02:30
    00:40–Hessen Fernsehen
      Fr 22.03.2002
    00:50–02:40
    00:50–Das Erste
      Di 08.08.2000
    22:25–00:15
    22:25–3sat
      So 11.06.2000
    23:45–01:35
    23:45–Hessen Fernsehen
      Mi 24.11.1999
    23:45–01:35
    23:45–WDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Accattone – Wer nie sein Brot mit Tränen aß im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare