80 Jahre Wolfgang Dauner – Das Jubiläumskonzert

    D 2016
    Musik (60 Min.)
    Wolfgang Dauner beim SWR4 Weindorf-Treff 2013 vor der Alten Kanzlei am Schillerplatz. – Bild: SWR/Frank Stiller
    Wolfgang Dauner wurde am 30. Dezember 1935 in Stuttgart geboren und studierte dort Ende der 1950er Jahre kurzzeitig an der Hochschule für Musik. 1963 gründete er zusammen mit Eberhard Weber und Fred Braceful das „Wolfgang Dauner Trio“, das bis 1970 bestand, und aus dem später die Band „Et Cetera“ hervorging. 1969 wurde Dauner für 15 Jahre Leiter der „Radio Jazz Group Stuttgart“, 1976 war er Mitbegründer des „United Jazz + Rock Ensemble“. Zudem begleitete Dauner wichtige internationale Musiker, komponierte oder produzierte für sie. Er war tätig für Kinder- und Jugendsendungen im Fernsehen, komponiert außerdem für Film, Fernsehen und Hörspiel. Wichtige Werke von Wolfgang Dauner sind u. a. sein „Psalmus Spei“ für Kirchenchor und Jazz-Ensemble oder seine Jazz-Oper „Der Urschrei“. „Beim Jazz-Ehrenpreis geht es um die Würdigung der künstlerischen Lebensleistung baden-württembergischer Jazzmusiker. Wolfgang Dauner prägt seit Jahrzehnten die baden-württembergische Jazz-Landschaft, er genießt internationale Reputation. Sei es mit seiner Band Et Cetera oder später mit dem United Jazz + Rock Ensemble – er hat immer wieder internationale Musiker nach Deutschland gebracht, Jazz-Größen wie Jean-Luc Ponty oder Larry Coryell. Prägend ist zudem seine jahrzehntelange Zusammenarbeit mit Eberhard Weber. Seine Werke waren immer offen für aktuelle Strömungen und Einflüsse eines breiten Spektrums von Klassik bis Rock – damit hat Wolfgang Dauner den Jazz erweitert“ – so die Würdigung von Kunststaatssekretär Jürgen Walter. Als Teil der Ehrung fand – kurz nach dem 80. Geburtstag Wolfgang Dauners – am 23. Januar 2016 im Stuttgarter Theaterhaus ein Preisträgerkonzert statt. Dabei sollte Dauners künstlerischer Weg und seine Musik von ihm, dem „Dauners United Jazz + Rock Ensemble Second Generation“ sowie weiteren künstlerischen Wegbegleitern – unter ihnen Larry Coryell, Klaus Doldinger, Manfred Schoof, Christof Lauer, Nils Wogram und Jon Hiseman nachgezeichnet werden. (Text: SWR)
    Deutsche TV-Premiere: 21.08.2016 SWR Fernsehen
    1. Sendetermine
    2. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      So 19.01.2020
    09:15–10:15
    09:15–SWR Fernsehen
      So 21.08.2016
    08:45–09:45
    08:45–SWR Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn 80 Jahre Wolfgang Dauner – Das Jubiläumskonzert im Fernsehen läuft.

    Reviews und Kommentare