8 Folgen
    Deutsche Erstausstrahlung: ARD

    Puppenspielreihe des ungarischen Marionettentheaters.

    Ferkeleien – Community

    am : Die Titelmelodie war die „Gavotte in D-Dur“ von François-Joseph Gossec, gespielt auf einem Xylophon. Die drei Protagonisten hießen Heinzelmann, Nuffi und Pieps.
    (geb. 1966) am : Hallo, habe gerade zufällig deine Frage gelesen. Das müsste von Edvard Grieg sein, und zwar der Norwegische Tanz Nr. 2 , Opus 35.Ich glaube, das war diese Sendung, die ich als kleines Kind auch sehr gemocht habe und deren Melodie ich auch immer noch im Ohr habe . Mir ging es ähnlich wie dir, bis ich auf der seite musipedia fündig geworden bin. Diese bietet gute Möglichkeiten, nach Melodien zu suchen.
    (geb. 1964) am : Ich habe die Titelmelodie zur Puppenserie "Ferkeleien" im Kopf, weiß aber nicht, wer der Komponist ist und wie das Musikstück heißt.
    Es klingt nach Rokoko.
    Die Fistelstimme des Meerschweinchens fand ich als Kind supersüß.
    (geb. 1965) am : Soweit ich mich erinnern kann war es eine Puppenserie mit drei Figuren. Die eine hieß Heinzelmann, die zweite war ein Schwein, dessen Name ich nicht mwhr weiß und die dritte war so ein kleines Plüschtier, die hieß Piep oder so ähnlich.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ferkeleien im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …