Miniserie in 6 Teilen, Folge 1–6

    • Folge 1 (50 Min.)

      Voller Ungeduld erwarten Mutter und Vater Dubiniak (Pavla Marzsalkova und Vlastimil Brodsky) ihren jüngsten Sproß Stanja, der aus dem Armeedienst nach Hause zurückkehrt. Stanja ist Waldarbeiter mit Leib und Seele, so wie sein Vater und seine drei Brüder. Aber gerade mit ihm hat der alte Dubiniak jetzt ganz andere Pläne.

      Aus dem Leben einer großen Waldarbeiterfamilie in einem modernen Beskidendorf erzählt diese heitere Fernsehserie aus der CSSR, in der wieder viele bekannte Schauspieler mitwirken. (Text: FF Dabei 20/1980)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 15.05.1980DDR2
    • Folge 2 (50 Min.)

      Vojta Dubiniak feiert den vierzigsten Geburtstag. Aber die Geschenke machen ihn stutzig. Und da sind auch noch die Probleme. Er will noch nicht zum „alten Eisen“ gezählt werden. Der Forstarbeiterpokal zum Beispiel gehört seit Jahren ihm. Soll das anders werden? Vollends mißtrauisch wird er, als plötzlich ein junger, kräftiger Bursche für den ausgeschiedenen Stanja in die Brigade kommt. Eine Kraftprobe? Vojta will es genau wissen. (Text: FF Dabei 21/1980)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 22.05.1980DDR2
    • Folge 3 (50 Min.)

      Es ist üblich, daß man seine Braut (Eliska Balzirova) über die Schwelle ins Haus trägt. Vlastil Dubiniak (Karel Hermanek) hält sich in diesem Fall genau an den alten Brauch. Das Hochzeitszeremoniell dagegen wickeln die jungen Laute völlig unkonventionell und gegen den ausdrücklichen Wunsch des alten Dubiniak ab. (Text: FF Dabei 22/1980)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 29.05.1980DDR2
    • Folge 4 (50 Min.)

      Gleich zwei Dubiniaks jun. Sie haben auch denselben Vornamen Peter. Ihre Zeugnisse aber unterscheiden sich wie Tag und Nacht. Daß Peter 2 absolut keinen Appetit auf die mit Sicherheit folgende elterliche Standpauke hat, ist verständlich. Darum schlägt er seinem Vater einen verlockenden Handel vor. (Text: FF Dabei 23/1980)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 05.06.1980DDR2
    • Folge 5 (50 Min.)

      Ausgerechnet Vater Dubiniak (Vlastimil Brodsky) soll dem etwas verdrehten Fotografen Modell stehen für ein Plakat, das zum bevorstehenden Fest der Forstarbeiter in Brodce gestaltet werden soll. „Sozusagen als Symbol des Waldes, typisch für das Vergangene…“, wie sich der Fotograf auszudrücken erlaubt. Aber Dubiniak will weder Denkmal noch Museumsstück sein. (Text: FF Dabei 24/1980)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 12.06.1980DDR2
    • Folge 6 (50 Min.)

      Er hat ihn wieder errungen, den großen Pokal der Waldarbeiter, die „Silberne Säge“. Es scheint so, als habe Vojta (Ludek Munzar) ein Abonnement darauf. Trotz der Freude bleibt eine ganz private Sorge: Wie soll er den starrköpfigen Alten beibringen, daß er und Varka heiraten wollen. (Text: FF Dabei 25/1980)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 19.06.1980DDR2

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Die silberne Säge im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…