• Deutsches aus der anderen Republik

      Deutsche Erstausstrahlung: 18.09.1983 ARD

      Berichte und Reportagen der ARD-Korrespondenten in der DDR. Dabei beobachten sie in erster Linie den Alltag der DDR-Bürger und zeigen auch Ferien- und Reiseziele.

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      13 tlg. Doku-Reihe von Peter Merseburger und Wolfgang Klein über den Alltag in Ostdeutschland.

      Die ARD-Korrespondenten in der DDR zeigten weniger die großen politischen Verwerfungen und Probleme als vor allem die vielfältigen Aspekte des ganz normalen Lebens drüben. Dazu gehörten Ferientipps für das Reiseland DDR, Ausflüge ins Erzgebirge und nach Stendahl, ein Besuch der Skatstadt Altenburg und Berichte über den Trabbi oder Advent in einem Warenhaus.

      Merseburger habe mit dieser Reihe den alten Bundesbürgern viel über den Lebensalltag in der DDR vermittelt, mangels einer freien Presse übrigens auch uns Ostdeutschen, sagte Bundestagspräsident Wolfgang Thierse zum 75. Geburtstag des Autors.

      Die dreiviertelstündigen Sendungen liefen viermal jährlich sonntagabends.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Deutsches aus der anderen Republik im Fernsehen läuft.