Doku-Soap in 4 Teilen, Folge 1–4

    • Folge 1

      Erntezeit bei Bauer Kramer. Die Zwiebeln müssen dringend vom Feld. Bewaffnet mit schwerem Gerät geht es auf den Acker. Den Häcksler hat Jürgen Kramer von einer holländischen Firma günstig „geschossen“, den Schwatleger, das Ungetüm, das die Zwiebeln aus der Erde holt, hat er gebraucht gekauft. Und wie das mit gebrauchten Geräten und Schnäppchen so ist – sie haben manchmal Macken. Manchmal geht auch wirklich alles schief. Aber für die ganze Familie steht seit 1650 fest: Einmal Bauer, immer Bauer – etwas anderes kommt gar nicht in Frage. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 13.01.2010NDR
    • Folge 2

      Aufregung auf dem Zwiebelacker. Mitarbeiter Andreas hat mit dem riesigen Kartoffel-Roder einen Haufen Zwiebeln verschüttet. So richtig übel nehmen kann ihm Bauer Kramer das nicht, denn er weiß, dass Andreas mit den Gedanken in letzter Zeit ganz woanders ist. Andreas sucht eine Frau, und heute steht seine Kontaktanzeige endlich in der Zeitung. Seit acht Jahren gehört Andreas fast schon zur Bauernfamilie. Klar, dass dem Jungen geholfen wird (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 20.01.2010NDR
    • Folge 3

      Inge und Dietrich Kramer sind die Senioren auf dem Hof. Beide haben schon vor zehn Jahren das Rentenalter erreicht, denken aber nicht an den Ruhestand. Jeden Tag helfen sie auf dem Hof. Der alte Kramer ist ein absoluter Tüftler, kaum geht was kaputt, ist er schon zur Stelle. Einmal die Woche geht es mit dem Kleintransporter und drei Tonnen Zwiebeln auf den Großmarkt nach Hamburg. Hier liefert Dietrich Kramer nicht nur Ware ab, sondern ganz oft nimmt er auch was mit: Kugelschreiber vom Großmarkt in Hamburg. Der Seniorbauer sammelt Kulis; 12 000 hat er schon, und es werden täglich mehr. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 27.01.2010NDR
    • Folge 4

      Im Hofladen ist die Kühltheke leer. Wurst und Fleisch gehen dieses Jahr besonders gut. Höchste Zeit für Bauer Kramer, sich um Nachschub zu kümmern. Ein benachbarter Bauer hat gerade einige Schweine übrig, doch die haben gar keine Lust sich fangen zu lassen und in Kramers Stall einzuziehen. Dabei erwartet sie hier Vollpension: Streicheleinheiten von den Kindern, leckeres Futter von Erntehelfer Helmut. Es gibt ein Leben vor der Wurst. Die bunten Bentheimer können sich bei Familie Kramer schon sauwohl fühlen. (Text: NDR)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 03.02.2010NDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Der Bauernhof im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…