Cedomir Ilic
    YU 1970
    Deutsche ErstausstrahlungDDR2Original-Erstausstrahlung (Serbisch )
    Die Handlung dieser jugoslawischen Fernsehserie spielt um die Jahrhundertwende zur Zeit der Herrschaft König Alexander Obrenovics von Serbien. Der junge Cedomir Ilic, Sohn eines verarmten Stadtschreibers, verläßt nach einem Erbschaftsstreit das Elternhaus, um auf eigene Faust in Belgrad zu studieren. Voller Optimismus und Begeisterung für neue fortschrittliche Ideen findet er bald Freunde an der Universität. Aber ebenso bald muß er sich entscheiden zwischen seinen Ideen, die einen beharrlichen und geduldigen Kampf fordern, und einer Karriere, die ihm ein sorgloses Leben garantiert. Dabei muß Cedomir viele Stationen bitterer Erkenntnisse durchlaufen.
    Diese Fernsehserie ist eine Adaption des Romans von Milutin Uskokovic, der in der Rangliste der fortschrittlichen bürgerlichen Literatur Serbiens um die Jahrhundertwende an vorderer Stelle steht. Im jahre 1900 verkündet König Alexander die Absicht, sich mit einer Frau aus den bürgerlichen Kreisen zu vermählen. Die Nachricht trifft seine Minitser wie ein Schlag. Die Staatsinteressen stehen plötzich auf dem Spiel, weil die Machtposition der alleinherrschenden Aristokratie ins Wanken geraten. Von einer Bürgerlichen als Königin erwartet das Volk eine neue Verfassung mit demokratischen Rechten, erwartet es Reformen und die soziale Verbesserung seines Lebens. Dies ist der politische Hintergrund, vor dem die Geschichte des jungen Mannes Cedomir Illic erzählt wird. (Text: FF Dabei 21/1973)

    Cast & Crew

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Cedomir Ilic im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…