Bild: FOX
    Shots Fired – Bild: FOX

    Shots Fired

    USA 2017
    bisher 1 Episoden in 1 Staffel

    Als ein afro-amerikanischer Polizist einen unbewaffneten weißen Studenten erschießt, wird das Leben in einer kleinen Stadt in North Carolina auf den Kopf gestellt. Noch bevor die Bewohner eine Chance haben, die Tragödie zu verarbeiten, wird der weitgehend unbeachtet gebliebene Mord an einem afro-amerikanischen Teenager ans Tageslicht gebracht. Alte Wunden werden wieder geöffnet und die Stadt droht auseinanderzubrechen.

    Das Justizministerium beauftragt die erfahrene Ermittlerin Ashe Akino (Sanaa Lathan) und den jungen Sonderermittler Preston Terry (Stephan James) damit, die beiden Fälle zu untersuchen und aufzuklären, damit wieder Ruhe in der Bevölkerung einkehrt. Beide sind afro-amerikanischer Abstammung.

    Bei ihren Recherchen entdecken die beiden, dass einige der mächtigsten Personen des Bundesstaates in die Fälle verwickelt scheinen, so auch die kämpferische Gouverneurin von North Carolina, Patricia Eamons (Helen Hunt). Eamons steckt mitten in einem harten Wahlkampf und kandidiert für eine weitere Amtszeit. Die angespannte Lage in der Stadt macht ihr Vorhaben dabei noch wesentlich schwieriger. Und als Lieutenant Eric Breeland (Stephen Moyer), ein altgedienter Veteran im Dienste des städtischen Sheriff-Büros, im Zuge der Ermittlungen verhaftet wird, gerät auch Arlen Cox (Richard Dreyfuss) in den Fokus der Ermittler. Der umtriebige Immobilienmogul ist gleichzeitig Besitzer eines privatisierten Gefängnisses.

    Während Akino und Terry die Aufmerksamkeit der Medien, die öffentliche Debatte und die soziale Unruhe in der Stadt bewältigen müssen, bekommen sie zu spüren, dass sie auf der Suche nach der Wahrheit richtig tief zu graben haben. (Text: mm)

    Shots Fired – News

    Cast & Crew