Bild: ZDF/Sandra Hoever
    Schuld und Unschuld – Bild: ZDF/Sandra Hoever

    Schuld und Unschuld

    D 2007
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.07.2007 ZDF

    Johanna Fischer ist eine moderne Karrierefrau. Sie weiß, was sie will, sie nimmt sich, was ihr gefällt. Als Johanna auf den attraktiven Dirk Dewinter stößt, scheint ihr Leben auf eine von ihr immer erträumte Perfektion hinaus zu laufen. Nicht nur, dass er sie zur PR-Chefin in der Firma seiner Frau macht, sie beginnen auch eine leidenschaftliche Affäre. Doch offiziell können sie sich nicht zueinander bekennen. Dirk ist verheiratet und Vater zweier Kinder. Margot Dewinter ist die Aufsichtsratsvorsitzende und besitzt 40 Prozent der Aktien der Dewinter AG, einem Pharmakonzern, in dem sie ihrem Mann eine leitende Position verschafft hat.

    Der Firmenanteil ist das Erbe ihres Vaters. Margot Dewinter ist sich ihrer Macht und der damit verbundenen Abhängigkeit ihres Mannes durchaus bewusst. Doch Johanna glaubt fest daran, dass Dirk seine Frau eines Tages verlassen wird.

    Die Dewinter AG steht kurz vor einem der größten Forschungsergebnisse im Kampf gegen den Krebs: Connegil. Ein Medikament, das bei hochdosierten Verabreichungen die Gerinnungsflüssigkeit des Blutes herabsetzt und somit die schädlichen Krebszellen einfach „ausspült“. Dieser Meilenstein in der Geschichte der Krebsforschung würde der Dewinter AG sowohl zu einem Vermögen verhelfen, als auch zu großem Ansehen auf dem internationalen Markt. Aber natürlich wird nicht nur zum Wohle der Menschheit geforscht, sondern vor allem für den Profit. Als einer der Probanden kurz vor dem Vertragsabschluss mit dem Schweizer Pharmakonzern „Raffael Pharma Group“ stirbt und dieses vertuscht wird, um das Geschäft nicht zu gefährden, sieht sich Johanna das erste Mal mit den skrupellosen Machenschaften ihres Geliebten konfrontiert. Sie hilft ihm jedoch den Tod des verstorbenen Mannes zu vertuschen und mobbt gemeinsam mit Dirk den unbequemen Justitiar Carl Meyerheim, der die skrupellosen Machenschaften aufdecken will, aus der Firma. Doch Johanna kann den Tod des Probanden nicht vergessen. Sie besorgt sich die Krankenakte des Mannes sowie seine persönlichen Aufzeichnungen, die er im Laufe seiner Behandlung zu Papier gebracht hat. Sie möchte sich Gewissheit darüber verschaffen, ob der Patient tatsächlich an dem neuen Medikament Connegil gestorben ist. (Text: ZDF)

    Schuld und Unschuld auf DVD

    Cast & Crew