Bild: rbb/Oleg Stinski
    Schatten des Krieges – Bild: rbb/Oleg Stinski

    Schatten des Krieges

    D 2016
    Deutsche Erstausstrahlung: 30.05.2016 Das Erste
    Alternativtitel: Die Schatten des Krieges

    Der Doku-Zweiteiler versucht, 75 Jahre nach dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Russland und dem Ausbruch des „Großen Vaterländischen Krieges“ ein differenzierteres Bild der damaligen Ereignisse zu zeichnen.

    Der erste Teil betrachtet den Krieg aus russischer Sicht und zeigt, wie Russland schon unter Stalin unter anderem mit gefälschten Zeitungsberichten und erfundenen Heldentaten die Bevölkerung beeinflusste und Mythen schuf und pflegte, die keine waren. Dabei zeigt der mit dem Grimmepreis ausgezeichnete Filmemacher Artem Demenok russisches Archivmaterial und lässt auch Menschen erzählen, für die der Krieg nach wie vor die prägendste Erfahrung ihres Lebens ist.

    Der zweite Teil zeigt dann die deutsche Perspektive und ruft die drei Millionen russischen Armee-Oper in Erinnerung, die durch Gewalt, Hunger und Krankheit in Kriegsgefangenenlagern der Deutschen Wehrmacht ums Leben kamen. (Text: ARD, mm)

    Cast & Crew