Deutsche Erstausstrahlung: 28.02.1991 Das Erste

    Einen Pastor als Mann – nie! Pastorentochter Amei verliebt sich dennoch in den Theologen Manfred Müller und heiratet ihn. Mit dem Motorroller geht’s auf Hochzeitsreise und danach zu Manfreds Pfarrstelle. Der Besuch beim Amtsvorgänger erfordert viel Geduld. (Text: Hörzu 8/1991)

    Pfarrers Kinder, Müllers Vieh – Kauftipps

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. dt. Familienserie von Elke Loew, Regie: Sigrun Koeppe.

    Ein deutsches Dorf in den 50er Jahren. Die Pfarrerstochter Amei (Sygun Liewald) wollte eigentlich um keinen Preis auch noch eine Pfarrersfrau werden, aber dann trifft sie beim Tanztee den netten Theologen Manfred Müller (Matthias Brandt) und wird es natürlich doch.

     … geraten selten oder nie geht der titelgebende Spruch weiter, und angesichts der kuscheligen heilen Welt, zu der die Adenauerzeit in dieser Serie verklärt wurde, befanden viele, dass das auch für Familienserien gelten könne. Die knapp halbstündigen Folgen liefen um 16.03 Uhr.