Deutsche Erstausstrahlung: 19.12.2016 NDR

    Zwei Tote werden in Südfrankreich gefunden. Es sind Vater und Sohn, ermordet durch Kopfschüsse. Als Täter wird der zweite Sohn der Familie verurteilt, Markus Mundo. Seit fünf Jahren sitzt er nun schon in Haft. Aber noch immer gibt es Zweifel an seiner Schuld. Jetzt rollt der Profiler Stephan Harbort den Fall neu auf. Erste Hinweise, die das Urteil fragwürdig erscheinen lassen, findet er am Leichenfundort in Frankreich: Gab es womöglich zwei Täter?

    In der dreiteiligen Doku-Serie „MUNDO – Die Spur des Mörders“ wird der Fall ( … ) neu aufgerollt. Sie begleitet den Profiler Stephan Harbort bei seinen Ermittlungen und gewährt einen einmaligen Einblick in die Arbeit eines Fallanalytikers. Er inspiziert den Leichenfundort in Südfrankreich, spielt Tatabläufe nach, bewertet die Indizien neu und spricht mit Zeugen und Beteiligten. Auch die Staatsanwaltschaft und die damaligen Ermittler äußern sich zu dem Fall. Sogar der mutmaßliche Mörder Markus Mundo äußert sich in dem True-Crime-Format. (Text: NDR)

    MUNDO – Die Spur des Mörders im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    Mo
    19.12.22:55–23:25NDR1Die Toten von Perpignan NEU
    22:55–23:25
    Mo
    19.12.23:25–23:55NDR2Unter Druck NEU
    23:25–23:55
    Di
    20.12.23:30–00:00NDR3Im Kreuzverhör NEU
    23:30–00:00
    Do
    22.12.01:15–01:45NDR1Die Toten von Perpignan
    01:15–01:45
    Do
    22.12.01:45–02:15NDR2Unter Druck
    01:45–02:15
    Do
    22.12.02:15–02:45NDR3Im Kreuzverhör
    02:15–02:45