Koffer Hoffer

    Koffer Hoffer

    D 1991–1993
    Deutsche Erstausstrahlung: 26.05.1991 Tele 5

    Die Kofferversteigerungsshow – Karl Dall und sein Butler Enno von Schwerin bieten den Studiogästen verlorene Gepäckstücke, deren Besitzer nicht mehr ermittelt werden konnten, gegen eine besondere, meist vergnügliche, Leistung an. (Text: auf einen Blick 36/ 1992)

    Koffer Hoffer – Community

    Didi (geb. 1979) am 30.05.2014: Geniale Sendung!! Würde die gerne wieder sehen! Bitte mal wieder senden oder auf DVD rausbringen... Würde mich freuen
    Enzo am 25.11.2013: Ich fands immer interessant, wenn Leute aus dem Publikum Karl Geschenke mitbrachten. Besonders originell war die Frau mit dem Sonnencremeabroller für Leute, denen am Strand keiner den Rücken eincremen will. Weniger gut fand ich es, wenn Leute ein Streichholz mitbrachten, damit Karl es als Stütze für sein Augenlid nehmen kann.
    poempeldart (geb. 1980) am 09.10.2007: Der Diener ist ganz bestimmt nicht stumm und war am vergangenen Wochenende mit seiner Pömpeldart Wette ganz groß im Fernsehen.
    Michael (geb. 1978) am 15.04.2006: Also ich weiss das noch genau,habe ich NIE verpasst.Heute haben die meisten ja keine Ahnung mehr was gut ist,oder war!!!!!
    Helly (geb. 1978) am 20.03.2006: Hallo Hennes, ich glaube nicht, daß Stummdiener Enno von Schwerin wirklich stumm war: Einmal hat ihm ein Kandidat den Koffer mit den 10.000 Büroklammern auf den Fuß fallen lassen und er hat einen leisen Schmerzschrei getan. Ein anderes Mal sollte er einen Kleiderkoffer transportieren und hat unter der Last stimmhaft geschnauft.

    Koffer Hoffer – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1991–1992 (Tele 5); 1993 (DSF). Einstündige Abendshow mit Karl Dall und seinem Butler Enno von Schwerin, in der Koffer versteigert werden, die an Flughäfen verloren gegangen sind oder deren Besitzer nicht mehr ausfindig gemacht werden können. Die Teilnehmer der Show müssen blind mitbieten, da der Inhalt der Koffer vorher nicht preisgegeben wird. Gemeinsam mit dem Gewinner diskutiert Dall dann den Inhalt und die sich daraus ergebende Frage, ob der Gewinner sich wirklich als solcher fühlt.

    Frank Elstner hatte die Sendung entwickelt, die sogar ihren ausstrahlenden Sender überlebte, wenn auch nicht lange. Mit Einstellung von Tele 5 übernahm das Deutsche Sportfernsehen DSF die Show ins Nachmittagsprogramm, doch nach einigen Wochen merkte wohl ein Verantwortlicher, dass die Sendung rein gar nichts mit Sport zu tun hatte. Insgesamt liefen rund 100 Folgen.

    Auch interessant …