Jolly Joker

    Jolly Joker

    D 1989–1991
    Deutsche Erstausstrahlung: 06.01.1991 Das Erste

    Einen reichen Onkel – den möchte wohl jeder haben. Aber bitte keinen wie Artur Brecht! Wo immer in der Welt ein krummes Ding gedreht wird, hat er seine Finger im Spiel. Und wenn es droht schief zu gehen, muss Neffe Christian die Kastanien aus dem Feuer holen. Unterstützung erhält er dabei von der Waffenexpertin Annette.

    Jolly Joker – Kauftipps

    Jolly Joker – Community

    Volker (geb. 1970) am 29.10.2007: Jolly Joker! Die einzige ARD Vorabendserie, die nie wiederholt wurde. Super James Bond Parodie mit den allerersten barbusigen Mädels im Vorabendprogramm (sah man in der guten alten Zeit nicht vor 23 Uhr). Super der Titelsong
    Katja (geb. 1978) am 11.07.2007: Ich fand die Serie, vor allem den Agenten auch richtig super. Ich weiß auch noch, dass ich mir damals den Soundtrack (noch auf Schallplatte) gekauft habe....müsste ich mal suchen und wieder anhören.....DVD wäre klasse
    Uwe (geb. 1983) am 01.05.2007: Habe die Serie damals gesehen als ich klein war und kann mich nur noch sehr wage daran erinnern ^^ Fände es ziemlich cool wenn die auf DVD rauskommen würde.
    N@dine (geb. 1975) am 04.03.2007: wow - geile serie war das - schön dass ich nicht allein bin !!!! bitte wieder zeigen....bitte - so witzig und so tolle schauspieler..
    robert s. (geb. 1980) am 22.02.2007: Ich fand die Serie Jolly Joker damals echt klasse und ich erinnere mich noch oft daran als ich als 10/11j. die Serie anschaute. Wieso k�nnen die Folgen nicht noch einmal gezeigt werden?? Andere Filme/Serien werden 100mal wiederholt!! Wieso diese nicht? Gru� Robert

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    21 tlg. dt. Krimiserie von Thomas Kubitsch, Regie: Marco Serafini.

    James Bond aus niederen Beweggründen: Sein Name ist Borg, Christian Borg (Stefan Fleming), und er jettet im Auftrag seines reichen Onkels Arthur Brecht (Paul Hubschmid) um die Welt, um gefährliche Verbrecher und Gegner des Onkels auszuschalten, die bei seinen zwielichtigen Geschäften stören könnten. Im Gegenzug finanziert der Onkel Christian weiterhin seinen luxuriösen Lebenswandel mit schnellen Autos und schönen Frauen. Wie Bond und sein Onkel zu Hause ist Christian unterwegs mit modernsten Waffen ausgestattet, die in den abwegigsten Gebrauchsgegenständen versteckt sind (und manchmal viel zu clever sind, um praktisch zu sein, dadurch aber für Witz sorgen). Über Annette (Maja Maranow) hält er den Kontakt zur Basis.

    Jede Folge spielte in einem anderen Land. Trotzdem, auch trotz der Actionszenen, technischen Geräten und attraktiven Frauen, hielten sich die Produktionskosten im ARD-Vorabendrahmen. Nach einer Pilotfolge um 21.45 Uhr liefen die einstündigen Folgen dort. Das Titellied sang Chris Thompson.