Deutsche Erstausstrahlung: 06.03.2007 ZDF

    Sie waren Aushängeschilder eines Regimes, das Idole brauchte, um die Wirklichkeit der Diktatur zu überdecken: Heinz Rühmann, Max Schmeling und

    Leni Riefenstahl. Sie stehen beispielhaft für namhafte Schauspieler, Sportler und Künstler, deren Karrieren zumindest teilweise im Schatten des Hakenkreuzes verliefen. Die dreiteilige Dokumentation rekonstruiert die Lebenswege dieser Stars zwischen Willfährigkeit und Widerstand. (Text: ZDF)

    Hitlers nützliche Idole – Kauftipps

    Cast & Crew