Bild: NDR
    Ackern im Akkord – Bild: NDR

    Ackern im Akkord

    D 2012
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.10.2012 NDR

    Seit fast 400 Jahren gehört der Wulfhof im Kreis Plön in Schleswig-Holstein der Familie Wulf. Die wichtigste Zeit im Jahr ist die Erntezeit. Wenn das Wetter mitspielt, beginnt diese Zeit Mitte Juli mit der Gerstenernte. Tagelang steht Mutter Magret nun neben ihrem Sohn Hanno frühmorgens im Stall und hilft beim Melken. Normalerweise macht das Altbauer Hans Peter, doch der ist mit Sohn Jörg und einem riesigen Mähdrescher unterwegs Richtung Gerstenfeld. Wenn alles gut läuft, bringen die Wulfs ihre 15 Hektar Gerste in wenigen Tagen ein. Das ist aber sehr selten. Häufig macht ihnen Regenwetter einen Strich durch die Rechnung – feuchtes Getreide, ein Sommergewitter, oder die schwächelnde Maschine. Ackern im Akkord – die Wulfs müssen immer etwas schneller sein als die nächste Schlechtwetterfront.

    Die zweiteilige Dokumentation „Ackern im Akkord“ porträtiert des Leben von zwei Bauernfamilien. (Text: 3sat)

    Cast & Crew