Bild: mdr
    Abenteuer Zoo – Bild: mdr

    Abenteuer Zoo

    Safari für alle

    D 1992–

    Die Dokumentarreihe porträtierte jeweils einen national oder international bekannten Zoo, stellte Tiere und Tierpfleger vor und zeigte Projekte rund um Arten- und Tierschutz.

    Abenteuer Zoo auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Die Sendung „Abenteuer Zoo – Safari für Jedermann“ wurde erstmals 1992 ausgestrahlt, und zwar als lokale Serie über ost- und mitteldeutsche Tierparks. Die ersten Folgen kamen zumeist aus dem Zoo Dresden, dessen damaliger Direktor Dr. Lücker Gastgeber war.

    Seit 1995 wird vom Mitteldeutschen Rundfunk MDR produziert, anfangs im Auftrag der ARD. Bereits seit 1998 liefen nur noch sechs statt früher neun Folgen im Jahr. Die Sendereihe wurde 2001/2002 zugunsten von Dokumentationen über Nationalparks in Osteuropa („Europas Wilder Osten“) eingestellt, von der gleichen Redaktion stammen auch z. B. die Dokumentationen über den geplanten grenzüberschreitenden Naturschutzpark „Peace Park“ im südlichen Afrika. Seit 2003 werden wieder neue Folgen von „Abenteuer Zoo“ produziert.

    Wechselnde Produzenten und Autoren: Cornelia Volk, Oliver Jähnel, Hiltrud Jäschke, zeitweilig auch Stefan Reiß, Thomas Lechner, Peter Spielmann; Redaktion: Monika Seiffert.

    Ein Mangel an Themen ist jedenfalls nicht zu befürchten: Es gibt einige tausend Zoos weltweit, allein rund 75 größere in Deutschland, über die es sich zu berichten lohnt.

    (Quelle: http://www.abenteuer-zoo.de/abenteuer_zoo_fernsehsendung.html)

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Dreiviertelstündige Tiergeschichten aus verschiedenen Zoos mit Berichten über Artgenossen in der Wildnis und Projekte, sie vor Ort zu schützen. Anfangs moderierte Hubert Lücker, der Direktor des Dresdner Zoos.

    Lief alle ein bis zwei Monate um 20.15 Uhr, zuerst montags, ab 1998 donnerstags.